Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!
Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!

Namibia – ein Land mit atemberaubenden Landschaftsbildern wartet auf Sie!

Naturwunder in Namibia von Süd nach Nord

Fynch-Hatton Logo
Als besondere Highlights erwarten Sie auf dieser Reise ein Busch Frühstück, eine Nashorntracking-Tour sowie eine Nacht unter freiem Himmel. Auf dieser Reise durch Namibia erleben Sie die Kontraste von der Wüste bis ans Meer. Bestaunen Sie die atemberaubende Schönheit der Landschaft sowie die vielfältige Tierwelt. Diverse Aktivitäten bringen Sie Land und Leute näher und sorgen für unvergessliche Momente. 
Garantierte Durchführung
Culinary
Activity
Perfect Place
Pauschalreise
Selbstfahrer-Rundreise

Reiseverlauf

Tag 1 - 2: Anreise und Ankunft in Windhoek

Anreise über Nacht:
Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am Abend in Richtung Windhoek starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20 km (ca. 0,5 Stunden) ...
Anreise über Nacht:
Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am Abend in Richtung Windhoek starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20 km (ca. 0,5 Stunden)

Herzlich willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft in Windhoek und Abholung Ihres Mietwagens machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer ersten Unterkunft unweit von Windhoek. Dort erwartet man Sie zu Kaffee und Kuchen, während Sie die Aussicht auf die Umgebung genießen können. Mit etwas Glück gesellen sich auch bereits die Giraffen zu Ihnen und bieten Ihnen tolle erste Fotomotive. Das Voigtland Guest House verbindet den Charme einer Alten Welt mit einem einzigartig modernen Stil. Das ursprünglich um 1900 erbaute Haus liegt an einem Hügel in einer weitläufigen Landschaft mit Bäumen, Rasen und Gärten. Genießen Sie die Weite Namibias an Ihrem ersten Abend bei einem entspannten Abendessen in Ihrer Unterkunft.
2-3

Tag 2 - 3: Voigt Guesthouse Windhoek

Voigtland Guesthouse ist wunderbar anders und verbindet eine Atmosphäre von altem Weltcharme mit einem einzigartigen modernen Stil. Das um 1900 erbaute Haus liegt an den Hängen eines Hügels in einer weitläufigen Landschaft aus Bäumen, Rasen und Gärten. Elegantes décor wird mit afrikanischer und ...
Voigtland Guesthouse ist wunderbar anders und verbindet eine Atmosphäre von altem Weltcharme mit einem einzigartigen modernen Stil. Das um 1900 erbaute Haus liegt an den Hängen eines Hügels in einer weitläufigen Landschaft aus Bäumen, Rasen und Gärten. Elegantes décor wird mit afrikanischer und europäischer Einrichtung kombiniert. Geräumige Wohn- und Esszimmer spiegeln die Geschichte des Hauses wider. Appetitliches Frühstück, köstliche leichte Mittag- und Abendessen frisch zubereitet. Voigtland ist nur 30 Autominuten von der Hauptstadt Windhoek entfernt und führt zum Flughafen. Das Gästehaus ist ideal gelegen, um Ihre Reise entspannt zu beginnen.

Tag 3: Windhoek - Sossusvlei Region

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 287 km (ca. 4 - 4,5 Stunden)

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie Ihre Reise in Richtung Südwesten zum Sossusvlei, einem Teil einer
mehr als 300 km langen und 140 km breiten Dünenlandschaft der Namib ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 287 km (ca. 4 - 4,5 Stunden)

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie Ihre Reise in Richtung Südwesten zum Sossusvlei, einem Teil einer
mehr als 300 km langen und 140 km breiten Dünenlandschaft der Namib Wüste. Genießen Sie die Fahrt durch diese
einzigartige Natur und sammeln Sie unvergessliche Eindrücke und Erinnerungen des landschaftlich reizvollen
Wüstenstaates. Während Ihrer Fahrt werden Sie eine Fülle von Autowracks entdecken können, die malerisch entlang
der Straße drapiert wurden. Ihr Ziel ist die Agama Lodge. Diese luxuriöse Unterkunft ist der ideale Ausgangspunkt um
die Dünen von Sossusvlei zu erkunden, nur 50 km vom Sesriem-Tor zum Sossusvlei. Freuen Sie sich auf ein
unvergessliches Erlebnis, wenn Sie unter dem Sternenhimmel der Namib Wüste schlafen.
3-5

Tag 3 - 5: Agama Lodge Sossusvlei

Genießen Sie die unendlichen Weiten Namibias an den Ausläufern des Namib Naukluft Parks in der Agama River Lodge & Camp, welche umgeben ist von der kargen Wüstenwelt und den rötlich schimmernden Bergen der Region. Die freistehenden, rustikalen Chalets mit Klimaanlage verteilen sich auf dem ...
Genießen Sie die unendlichen Weiten Namibias an den Ausläufern des Namib Naukluft Parks in der Agama River Lodge & Camp, welche umgeben ist von der kargen Wüstenwelt und den rötlich schimmernden Bergen der Region. Die freistehenden, rustikalen Chalets mit Klimaanlage verteilen sich auf dem Lodgegelände und bieten einen eigenen Parkplatz und Terrasse. Die wohnliche Ausstattung umfasst einen Sitzbereich mit Couch, einen Schlafbereich sowie Badezimmer mit Dusche oder Badewanne. Im Hauptgebäude Agamas finden Gäste eine gemütliche Bar und ein Restaurant, welches exzellentes Essen zubereitet. Die weitläufige Veranda bietet Aussicht auf das umliegende Wüstenland und hervorragende Möglichkeiten, die spektakulären Sonnenuntergänge mit einem Sundowner zu genießen.

Tag 4 - 5: Sossusvlei Region

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie beispielsweise einen Dune-Drive: Früh am Morgen
fahren Sie in den Namib-Naukluft-Nationalpark. Lassen Sie sich von dem Schattenspiel der Dünen, der weiten Sicht
und der wunderbaren Stille verzaubern. Mit ...
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie beispielsweise einen Dune-Drive: Früh am Morgen
fahren Sie in den Namib-Naukluft-Nationalpark. Lassen Sie sich von dem Schattenspiel der Dünen, der weiten Sicht
und der wunderbaren Stille verzaubern. Mit dem Geländewagen können Sie die höchsten Sanddünen der Welt
erkunden, die starke Winde im Laufe der Jahrmillionen hier angehäuft haben. Ein Meer riesiger, bis zu 350 Meter
hoher Dünen breitet sich im Namib Naukluft Nationalpark vor Ihnen aus - ein unvergessliches Erlebnis! Erklimmen Sie
bei der Gelegenheit die berühmte Düne 45 im Sossusvlei. Anschließend können Sie weiterfahren und den
Sesriem-Canyon besuchen.

Tag 5: Sossusvlei - Walvis Bay

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 270 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Heute führt Ihr Weg von der Wüste bis ans Meer. Auf Ihrem Weg durch Solitaire können Sie im bekannten Café anhalten und sich mit etwas Apfelkuchen, wohl dem "besten in ganz Namibia" für den Weg ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 270 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Heute führt Ihr Weg von der Wüste bis ans Meer. Auf Ihrem Weg durch Solitaire können Sie im bekannten Café anhalten und sich mit etwas Apfelkuchen, wohl dem "besten in ganz Namibia" für den Weg stärken. Anschließend fahren Sie nach Walvis Bay. Die Pelican Point Lodge liegt auf einem einzigartigen Landstrich, der abgelegenen Halbinsel Pelican Point in Walvis Bay, ein perfekter Ort für unvergessliche Erinnerungen. Mit den unberührten Stränden des Atlantischen Ozeans auf der einen Seite und der Lagune von Walvis Bay auf der anderen Seite ist es das Ziel der Lodge, Ihnen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten, das Ihnen nichts abverlangt, als anzukommen, zu entspannen, zu reflektieren und sich in einem der bezauberndsten und einzigartigen Kulissen des Landes zurückzulehnen.
5-7

Tag 5 - 7: Pelican Point Lodge Walvis Bay

Entschleunigung zwischen Atlantischem Ozean und Walvis-Bay-Lagune - die Pelican Point Lodge in der Nähe von Swakopmund ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Inmitten einer traumhaften Küstenromantik erleben Sie die maritime Seite Namibias. Auf der Halbinsel vor der Küstenstadt Walvis Bay ...
Entschleunigung zwischen Atlantischem Ozean und Walvis-Bay-Lagune - die Pelican Point Lodge in der Nähe von Swakopmund ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Inmitten einer traumhaften Küstenromantik erleben Sie die maritime Seite Namibias. Auf der Halbinsel vor der Küstenstadt Walvis Bay übernachten Sie in einem renovierten ehemaligen Hafenkontrollgebäude neben einem prachtvollen Leuchtturm. Man könnte fast meinen, an der Nordseeküste zu verweilen. Während Sie ein Picknick an einer alten Mole genießen, schwimmen Wale, Robben und Delfine an der Küste vorbei. Besonders romantisch wird es, wenn sich große Herden von Flamingos in der Lagune aufhalten. Die Lage der Unterkunft sorgt dafür, dass Sie dieses malerische Fleckchen Erde ganz für sich haben. In der Lodge steht Ihr Wohlbefinden stets an erster Stelle. Jede Wohneinheit verfügt über eine eigene Terrasse, sodass Sie dem Rauschen des Ozeans ganz in Ruhe lauschen können.

Tag 6 - 7: Walvis Bay

Vom Orange River im Süden bis zum Kunene im Norden erstreckt sich die Küstenlinie Namibias über 1570 Kilometer. Die Lagune von Sandwich Harbour liegt wie ein Juwel zwischen den Dünen und dem Atlantik. Genießen Sie heute eine Sandwich Harbour Tour. Sie starten nach Süden, vorbei an den bunten ...
Vom Orange River im Süden bis zum Kunene im Norden erstreckt sich die Küstenlinie Namibias über 1570 Kilometer. Die Lagune von Sandwich Harbour liegt wie ein Juwel zwischen den Dünen und dem Atlantik. Genießen Sie heute eine Sandwich Harbour Tour. Sie starten nach Süden, vorbei an den bunten Verdunstungsfeldern der Salinen und genießen eine abenteuerliche Fahrt durch die majestätischen Dünen und entlang des Meeres. Die letzten Kilometer bis Sandwich Harbour sind bei Niedrigwasser nur von einem sehr erfahrenen Fahrer zu bewältigen. Viele Fische ziehen See- und Landvögel an, denn das aufgestaute Grundwasser bietet viele Pflanzen zum Schutz ihrer Nachkommen. Sandbedeckte Ruinen aus der Kolonialzeit, in denen Guano geerntet und zurück nach Walvis Bay transportiert wurde, sind noch zu sehen. Sandwich Harbour ist ein Paradies für Ornithologen und Fotografen aus aller Welt. Ihr Rückweg führt durch das große Kuiseb Delta, in dem auch viele Vogelarten, Schakale, Braune Hyänen, Springböcke und viele mehr leben. Am Nachmittag machen Sie eine Tour zu den berühmten Welwitschia Planzen. Mit einem Guide fahren Sie durch die Canyons und das Moon Valley und erfahren alles zur Wüstenflora, den Ureinwohnern sowie zur Wunderpflanze Welwitschia mirabilis.
7-9

Tag 7 - 9: Mowani Mountain Camp Damaraland

Zwischen den Flüssen Ugab und Huab im südlichen Damaraland liegt eine nahezu unberührte Wildnis mit Wüstenlandschaften, faszinierenden Felsformationen, archäologischen Fundstellen und einer einzigartigen Flora und Fauna. Das hier gelegene Mowani Mountain Camp ist in diese einzigartige Landschaft ...
Zwischen den Flüssen Ugab und Huab im südlichen Damaraland liegt eine nahezu unberührte Wildnis mit Wüstenlandschaften, faszinierenden Felsformationen, archäologischen Fundstellen und einer einzigartigen Flora und Fauna. Das hier gelegene Mowani Mountain Camp ist in diese einzigartige Landschaft Namibias eingebettet und bietet Ihnen einen authentischen und luxuriösen Rückzugsort. Mowani bietet eine gemütliche Terrasse mit Swimmingpool und somit einen entspannenden Rückzugsort, von dem Sie einen einzigartigen Blick auf Namibias Damaraland genießen können. Das offene Restaurant im Mowani Mountain Camp ist der optimale Ort, um die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen und die köstlich zubereiteten Mahlzeiten zu genießen. Zudem bietet das Camp eine Reihe von aufregenden Aktivitäten, die Sie während Ihres Aufenthalts nicht verpassen sollten. Von Mowani aus können Sie auch einen Ausflug in die Gegend von Twyfelfontein unternehmen, wo Sie uralte Felsmalereien bestaunen können. Das Camp wurde einem afrikanischen Dorf entsprechend gestaltet. Die luxuriösen Zeltunterkünfte sind unauffällig in die Landschaft integriert worden, um die natürliche Umgebung so wenig wie möglich zu beeinflussen.

Tag 7: Walvis Bay - Damaraland

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 370 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Über Swakopmund führt Ihr Weg weiter ins Damaraland. Im trockenen Nordwesten Namibias bilden Teile des
Mosaiks ethnisch vielfältiger Regionen, die Namibia so abwechslungsreich und ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 370 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Über Swakopmund führt Ihr Weg weiter ins Damaraland. Im trockenen Nordwesten Namibias bilden Teile des
Mosaiks ethnisch vielfältiger Regionen, die Namibia so abwechslungsreich und interessant machen. Das Damaraland
war bis vor kurzem eine abgeschiedene Region, in der das Leben der hier ansässigen Menschen sich über die
Jahrhunderte kaum verändert hat. Es ist ein Gebiet mit starken Kontrasten: hohe Gebirge, Grasland und Steppe. Dort
erwartet Sie das Mowani Mountain Camp, eine luxuriöse Lodge mit traumhaften Aussichten. Es bietet einfachen
Zugang zu den ikonischen Ausflugszielen wie Twyfelfontein, Burnt Mountain und dem Versteinerten Wald. Gäste, die
im Mowani Mountain Camp übernachten, haben auch die Chance auf Sichtungen von wüstenangepassten
Wildtieren, wie beispielsweise den Wüstenelefanten. Das Camp liegt am Rande des trockenen Aba-Huab-Flusses und
bietet herrliche Ausblicke auf weite Ebenen des zerklüfteten Damaralands.

Tag 8 - 9: Damaraland

Heute gehen Sie auf Pirschfahrt und haben die Möglichkeit wüstenangepasste Wildtiere wie Springböcke, Gemsböcke
und Elefanten zu entdecken. Halten Sie Ihre Kamera für dieses einzigartige Erlebnis bereit. Am Nachmittag besuchen
Sie Twyfelfontein.
Heute gehen Sie auf Pirschfahrt und haben die Möglichkeit wüstenangepasste Wildtiere wie Springböcke, Gemsböcke
und Elefanten zu entdecken. Halten Sie Ihre Kamera für dieses einzigartige Erlebnis bereit. Am Nachmittag besuchen
Sie Twyfelfontein.

Tag 9: Damaraland - Etosha

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 585 km (ca. 6 - 6,5 Stunden)

Ihr Tagesziel ist die Region um den Etosha-Nationalpark. Doch zuvor gibt es noch viel zu entdecken. Besuchen Sie auf
Ihrem Weg zum Beispiel ein Cultural Village der Himbas. Das ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 585 km (ca. 6 - 6,5 Stunden)

Ihr Tagesziel ist die Region um den Etosha-Nationalpark. Doch zuvor gibt es noch viel zu entdecken. Besuchen Sie auf
Ihrem Weg zum Beispiel ein Cultural Village der Himbas. Das Himba-Volk ist eine Quelle der Faszination für alle, die
faszinierende Fotos von Himba-Frauen mit rotem Ton und aufwändigen Frisuren, dekorativem Kupfer, Eisenschmuck
und Röcken aus Tierhaut gesehen haben. In einer Welt, in der Modernisierung praktisch die Regel ist, wird es immer
seltener, dass eine Gruppe von Ureinwohnern an ihrer traditionellen Lebensweise festhält. Nehmen Sie dem Stamm
ein Geschenk mit - Zucker und Pap - und erleben Sie echte Dankbarkeit.
Im Onguma Tented Camp erwarten Sie die schönsten Sonnenuntergänge und von jedem Zimmer haben Sie einen
hervorragenden Blick über das Wasserloch.
9-12

Tag 9 - 12: Onguma Tented Camp Etosha

Onguma Tented Camp ist ein luxuriöses Zelt-Camp mit ganz persönlicher Note. Von allen Zelten aus bietet sich freie Sicht auf eine natürliche Wasserstelle, die bei Dunkelheit beleuchtet ist. Mit etwas Glück erlebt man hier Löwen, Schakale, Antilopen und ...
Onguma Tented Camp ist ein luxuriöses Zelt-Camp mit ganz persönlicher Note. Von allen Zelten aus bietet sich freie Sicht auf eine natürliche Wasserstelle, die bei Dunkelheit beleuchtet ist. Mit etwas Glück erlebt man hier Löwen, Schakale, Antilopen und vielleicht sogar eines der seltenen Schwarzen Nashörner. Das Hauptgebäude mit seiner ansprechenden Architektur beherbergt eine großzügige Lounge, Restaurant, Weinkeller und einen Swimmingpool. Die Küche lässt nichts zu wünschen übrig, der Service ist überaus freundlich und zuvor kommend. Das Camp besteht aus sieben geräumigen Zeltsuiten in hellen Farben, die beides gewähren - private Atmosphäre und Offenheit für die atemberaubende Wildnis. Jedes Zelt verfügt über Innen-und Außendusche, elegante Zinkbadewanne und separate Toilette. Der komfortable Wohnbereich mit natürlichen Materialien wie Stein, Leder, Leinen und Stahl stellt ein Gesamtkunstwerk afrikanischer Lebensart dar. Die Einrichtung reflektiert in Form und Farben die umgebende Natur.

Tag 10 - 12: Etosha Nationalpark

Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet
bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und ...
Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet
bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und bezieht sich auf die riesige Salzpfanne. Dies ist ein
beeindruckender Anblick, denn es ist sicherlich die größte Salzpfanne Afrikas, die man sogar aus dem Weltraum
sehen kann. Wenn es regnet, sammelt sich das Wasser in der Pfanne und zieht hunderttausende Flamingos an! Die
Landschaft ist einzigartig und abwechslungsreich und beherbergt eine Vielzahl von Tieren. Als besonderes Erlebnis
wartet hier noch ein Buschfrühstück auf Sie. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen während Sie den Ausblick
genießen.

Tag 12: Etosha - Otjiwa

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 322 km (ca. 3 - 3,5 Stunden)

Auf Ihrem Weg nach Süden liegt ihr nächster Stopp in Otjiwa. Inmitten der unberührten Schönheit von Namibias
ältester Wildfarm liegt Otjiwa auf 12.000 Hektar und verfügt über bis zu 22 ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 322 km (ca. 3 - 3,5 Stunden)

Auf Ihrem Weg nach Süden liegt ihr nächster Stopp in Otjiwa. Inmitten der unberührten Schönheit von Namibias
ältester Wildfarm liegt Otjiwa auf 12.000 Hektar und verfügt über bis zu 22 Staudämme, jeder mit seinem eigenen
natürlichen Lebensraum. Somit ist es das ultimative Urlaubsziel für diejenigen, die ein authentisches afrikanisches
Erlebnis suchen. Die Lodge fängt Namibias Schönheit ein und wartet mit faszinierender Landschaft und dem Charme
von rustikalem Luxus auf. Persönliche Betreuung und ausgezeichnete gutbürgerliche Küche lassen es sofort wie zu
Hause anfühlen.
12-14

Tag 12 - 14: Otjiwa Lodge

Die Otjiwa Safari Lodge ist Namibias älteste Wildtierfarm und umfasst eine Fläche von über 12.000 Hektar Savanne im nördlichen Teil des Landes. In der Lodge treffen traditionelle Klasse, herzliche Gastfreundschaft und Gelassenheit auf die ungezähmte Wildnis des namibischen Buschs. In der Lodge ...
Die Otjiwa Safari Lodge ist Namibias älteste Wildtierfarm und umfasst eine Fläche von über 12.000 Hektar Savanne im nördlichen Teil des Landes. In der Lodge treffen traditionelle Klasse, herzliche Gastfreundschaft und Gelassenheit auf die ungezähmte Wildnis des namibischen Buschs. In der Lodge herrscht ein Mix aus modernem Design und gehobenem Safari-Chic, der sich von den Suiten der Hauptlodge über die eigenständigen Chalets bis hin zum Campingplatz zieht. Das warme afrikanische Flair des Interieurs spiegelt sich auch in der berühmten namibischen Gastfreundschaft wider, mit der die Gäste rundum verwöhnt werden. Pirschfahrten im offenen Geländewagen entführen die Gäste morgens und abends aus Luxus und Komfort in die wilde Landschaft. Besonders die speziellen Nashorntracking-Touren sind ein Safari-Highlight für Besucher. Vor allem Vogelkundler werden ihre Freude an der gefederten Artenvielfalt inklusive Geier-Schule, der Umgebung haben. Sowohl die Chalets als auch das Haupthaus der Lodge sind mit kühlen Pools und Veranda ausgestattet, um bei einem Cocktail zwischen den Safaris zu relaxen. Der gut gepflegte Garten mit den stimmigen traditionellen Räumlichkeiten und der exquisiten Verköstigung eignet sich perfekt für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten. Sollten Sie den ausgezeichneten Service der Lodge der selbstständigen Versorgung vorziehen, werden Sie im Speisesaal der Lodge oder direkt an der offenen Boma-Feuerstelle mit leckeren Gerichten verköstigt.

Tag 13 - 14: Otjiwa

Machen Sie sich heute nochmal einen entspannten Tag und gehen Sie mit einem geschulten Guide auf Pirsch nach
den weißen Nashörnern, die frei in der Umgebung leben. Sobald Ihr Guide ein Nashorn aufgespürt hat, nähern Sie
sich diesem zu Fuß. Freuen Sie sich auf eine ...
Machen Sie sich heute nochmal einen entspannten Tag und gehen Sie mit einem geschulten Guide auf Pirsch nach
den weißen Nashörnern, die frei in der Umgebung leben. Sobald Ihr Guide ein Nashorn aufgespürt hat, nähern Sie
sich diesem zu Fuß. Freuen Sie sich auf eine adrenalinreiche Aktivität, die Ihnen mit etwas Glück unvergessliche
Momente beschert und beeindruckende Fotomotive bietet. Eine Annäherung zu Fuß ist nur mit bestimmten
Sicherheitsmaßnahmen möglich und es wird immer ein sicherer Abstand gewährt.

Tag 14: Otjiwarongo - Windhoek

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 213 km (ca. 2 - 2,5 Stunden)

Nach dem Frühstück geht es zum internationalen Flughafen. Machen Sie auf jeden Fall einen Zwischenstopp in der
Handelsstadt Okahandja, deren Geschichte eng mit der des Herero Volkes ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 213 km (ca. 2 - 2,5 Stunden)

Nach dem Frühstück geht es zum internationalen Flughafen. Machen Sie auf jeden Fall einen Zwischenstopp in der
Handelsstadt Okahandja, deren Geschichte eng mit der des Herero Volkes verbunden ist. Lohnenswert ist in
Okahandja auf jeden Fall auch ein Bummel über den Holzschnitzermarkt. Dies ist der Größte seiner Art. Hier finden
Sie bestimmt noch das ein oder andere Souvenir, aber vergessen Sie nicht mit den Einheimischen Handwerkern zu
handeln. Gegenüber finden Sie auch einen Biltonshop, bei dem Sie die regionale Spezialität sowie Landjäger und
Pfefferbeisser kaufen können. Anschließend geht es zum Flughafen von wo Sie Ihre Heimreise antreten. Wir
wünschen Ihnen einen angenehmen Heimflug!

Tag 14 - 15: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Flughafen, wo Sie für Ihren Rückflug nach Hause einchecken. Ankunft in Frankfurt am nächsten Morgen.
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Flughafen, wo Sie für Ihren Rückflug nach Hause einchecken. Ankunft in Frankfurt am nächsten Morgen.

Tag 1 - 2: Anreise und Ankunft in Windhoek

Anreise über Nacht:
Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am Abend in Richtung Windhoek starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20 km (ca. 0,5 Stunden) ...
Anreise über Nacht:
Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am Abend in Richtung Windhoek starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20 km (ca. 0,5 Stunden)

Herzlich willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft in Windhoek und Abholung Ihres Mietwagens machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer ersten Unterkunft unweit von Windhoek. Dort erwartet man Sie zu Kaffee und Kuchen, während Sie die Aussicht auf die Umgebung genießen können. Mit etwas Glück gesellen sich auch bereits die Giraffen zu Ihnen und bieten Ihnen tolle erste Fotomotive. Das Voigtland Guest House verbindet den Charme einer Alten Welt mit einem einzigartig modernen Stil. Das ursprünglich um 1900 erbaute Haus liegt an einem Hügel in einer weitläufigen Landschaft mit Bäumen, Rasen und Gärten. Genießen Sie die Weite Namibias an Ihrem ersten Abend bei einem entspannten Abendessen in Ihrer Unterkunft.

Tag 2 - 3: Voigt Guesthouse Windhoek

Voigtland Guesthouse ist wunderbar anders und verbindet eine Atmosphäre von altem Weltcharme mit einem einzigartigen modernen Stil. Das um 1900 erbaute Haus liegt an den Hängen eines Hügels in einer weitläufigen Landschaft aus Bäumen, Rasen und Gärten. Elegantes décor wird mit afrikanischer und ...
Voigtland Guesthouse ist wunderbar anders und verbindet eine Atmosphäre von altem Weltcharme mit einem einzigartigen modernen Stil. Das um 1900 erbaute Haus liegt an den Hängen eines Hügels in einer weitläufigen Landschaft aus Bäumen, Rasen und Gärten. Elegantes décor wird mit afrikanischer und europäischer Einrichtung kombiniert. Geräumige Wohn- und Esszimmer spiegeln die Geschichte des Hauses wider. Appetitliches Frühstück, köstliche leichte Mittag- und Abendessen frisch zubereitet. Voigtland ist nur 30 Autominuten von der Hauptstadt Windhoek entfernt und führt zum Flughafen. Das Gästehaus ist ideal gelegen, um Ihre Reise entspannt zu beginnen.

Tag 3: Windhoek - Sossusvlei Region

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 287 km (ca. 4 - 4,5 Stunden)

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie Ihre Reise in Richtung Südwesten zum Sossusvlei, einem Teil einer
mehr als 300 km langen und 140 km breiten Dünenlandschaft der Namib ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 287 km (ca. 4 - 4,5 Stunden)

Nach einem gemütlichen Frühstück starten Sie Ihre Reise in Richtung Südwesten zum Sossusvlei, einem Teil einer
mehr als 300 km langen und 140 km breiten Dünenlandschaft der Namib Wüste. Genießen Sie die Fahrt durch diese
einzigartige Natur und sammeln Sie unvergessliche Eindrücke und Erinnerungen des landschaftlich reizvollen
Wüstenstaates. Während Ihrer Fahrt werden Sie eine Fülle von Autowracks entdecken können, die malerisch entlang
der Straße drapiert wurden. Ihr Ziel ist die Agama Lodge. Diese luxuriöse Unterkunft ist der ideale Ausgangspunkt um
die Dünen von Sossusvlei zu erkunden, nur 50 km vom Sesriem-Tor zum Sossusvlei. Freuen Sie sich auf ein
unvergessliches Erlebnis, wenn Sie unter dem Sternenhimmel der Namib Wüste schlafen.

Tag 3 - 5: Agama Lodge Sossusvlei

Genießen Sie die unendlichen Weiten Namibias an den Ausläufern des Namib Naukluft Parks in der Agama River Lodge & Camp, welche umgeben ist von der kargen Wüstenwelt und den rötlich schimmernden Bergen der Region. Die freistehenden, rustikalen Chalets mit Klimaanlage verteilen sich auf dem ...
Genießen Sie die unendlichen Weiten Namibias an den Ausläufern des Namib Naukluft Parks in der Agama River Lodge & Camp, welche umgeben ist von der kargen Wüstenwelt und den rötlich schimmernden Bergen der Region. Die freistehenden, rustikalen Chalets mit Klimaanlage verteilen sich auf dem Lodgegelände und bieten einen eigenen Parkplatz und Terrasse. Die wohnliche Ausstattung umfasst einen Sitzbereich mit Couch, einen Schlafbereich sowie Badezimmer mit Dusche oder Badewanne. Im Hauptgebäude Agamas finden Gäste eine gemütliche Bar und ein Restaurant, welches exzellentes Essen zubereitet. Die weitläufige Veranda bietet Aussicht auf das umliegende Wüstenland und hervorragende Möglichkeiten, die spektakulären Sonnenuntergänge mit einem Sundowner zu genießen.

Tag 4 - 5: Sossusvlei Region

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie beispielsweise einen Dune-Drive: Früh am Morgen
fahren Sie in den Namib-Naukluft-Nationalpark. Lassen Sie sich von dem Schattenspiel der Dünen, der weiten Sicht
und der wunderbaren Stille verzaubern. Mit ...
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie beispielsweise einen Dune-Drive: Früh am Morgen
fahren Sie in den Namib-Naukluft-Nationalpark. Lassen Sie sich von dem Schattenspiel der Dünen, der weiten Sicht
und der wunderbaren Stille verzaubern. Mit dem Geländewagen können Sie die höchsten Sanddünen der Welt
erkunden, die starke Winde im Laufe der Jahrmillionen hier angehäuft haben. Ein Meer riesiger, bis zu 350 Meter
hoher Dünen breitet sich im Namib Naukluft Nationalpark vor Ihnen aus - ein unvergessliches Erlebnis! Erklimmen Sie
bei der Gelegenheit die berühmte Düne 45 im Sossusvlei. Anschließend können Sie weiterfahren und den
Sesriem-Canyon besuchen.

Tag 5: Sossusvlei - Walvis Bay

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 270 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Heute führt Ihr Weg von der Wüste bis ans Meer. Auf Ihrem Weg durch Solitaire können Sie im bekannten Café anhalten und sich mit etwas Apfelkuchen, wohl dem "besten in ganz Namibia" für den Weg ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 270 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Heute führt Ihr Weg von der Wüste bis ans Meer. Auf Ihrem Weg durch Solitaire können Sie im bekannten Café anhalten und sich mit etwas Apfelkuchen, wohl dem "besten in ganz Namibia" für den Weg stärken. Anschließend fahren Sie nach Walvis Bay. Die Pelican Point Lodge liegt auf einem einzigartigen Landstrich, der abgelegenen Halbinsel Pelican Point in Walvis Bay, ein perfekter Ort für unvergessliche Erinnerungen. Mit den unberührten Stränden des Atlantischen Ozeans auf der einen Seite und der Lagune von Walvis Bay auf der anderen Seite ist es das Ziel der Lodge, Ihnen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten, das Ihnen nichts abverlangt, als anzukommen, zu entspannen, zu reflektieren und sich in einem der bezauberndsten und einzigartigen Kulissen des Landes zurückzulehnen.

Tag 5 - 7: Pelican Point Lodge Walvis Bay

Entschleunigung zwischen Atlantischem Ozean und Walvis-Bay-Lagune - die Pelican Point Lodge in der Nähe von Swakopmund ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Inmitten einer traumhaften Küstenromantik erleben Sie die maritime Seite Namibias. Auf der Halbinsel vor der Küstenstadt Walvis Bay ...
Entschleunigung zwischen Atlantischem Ozean und Walvis-Bay-Lagune - die Pelican Point Lodge in der Nähe von Swakopmund ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Inmitten einer traumhaften Küstenromantik erleben Sie die maritime Seite Namibias. Auf der Halbinsel vor der Küstenstadt Walvis Bay übernachten Sie in einem renovierten ehemaligen Hafenkontrollgebäude neben einem prachtvollen Leuchtturm. Man könnte fast meinen, an der Nordseeküste zu verweilen. Während Sie ein Picknick an einer alten Mole genießen, schwimmen Wale, Robben und Delfine an der Küste vorbei. Besonders romantisch wird es, wenn sich große Herden von Flamingos in der Lagune aufhalten. Die Lage der Unterkunft sorgt dafür, dass Sie dieses malerische Fleckchen Erde ganz für sich haben. In der Lodge steht Ihr Wohlbefinden stets an erster Stelle. Jede Wohneinheit verfügt über eine eigene Terrasse, sodass Sie dem Rauschen des Ozeans ganz in Ruhe lauschen können.

Tag 6 - 7: Walvis Bay

Vom Orange River im Süden bis zum Kunene im Norden erstreckt sich die Küstenlinie Namibias über 1570 Kilometer. Die Lagune von Sandwich Harbour liegt wie ein Juwel zwischen den Dünen und dem Atlantik. Genießen Sie heute eine Sandwich Harbour Tour. Sie starten nach Süden, vorbei an den bunten ...
Vom Orange River im Süden bis zum Kunene im Norden erstreckt sich die Küstenlinie Namibias über 1570 Kilometer. Die Lagune von Sandwich Harbour liegt wie ein Juwel zwischen den Dünen und dem Atlantik. Genießen Sie heute eine Sandwich Harbour Tour. Sie starten nach Süden, vorbei an den bunten Verdunstungsfeldern der Salinen und genießen eine abenteuerliche Fahrt durch die majestätischen Dünen und entlang des Meeres. Die letzten Kilometer bis Sandwich Harbour sind bei Niedrigwasser nur von einem sehr erfahrenen Fahrer zu bewältigen. Viele Fische ziehen See- und Landvögel an, denn das aufgestaute Grundwasser bietet viele Pflanzen zum Schutz ihrer Nachkommen. Sandbedeckte Ruinen aus der Kolonialzeit, in denen Guano geerntet und zurück nach Walvis Bay transportiert wurde, sind noch zu sehen. Sandwich Harbour ist ein Paradies für Ornithologen und Fotografen aus aller Welt. Ihr Rückweg führt durch das große Kuiseb Delta, in dem auch viele Vogelarten, Schakale, Braune Hyänen, Springböcke und viele mehr leben. Am Nachmittag machen Sie eine Tour zu den berühmten Welwitschia Planzen. Mit einem Guide fahren Sie durch die Canyons und das Moon Valley und erfahren alles zur Wüstenflora, den Ureinwohnern sowie zur Wunderpflanze Welwitschia mirabilis.

Tag 7 - 9: Mowani Mountain Camp Damaraland

Zwischen den Flüssen Ugab und Huab im südlichen Damaraland liegt eine nahezu unberührte Wildnis mit Wüstenlandschaften, faszinierenden Felsformationen, archäologischen Fundstellen und einer einzigartigen Flora und Fauna. Das hier gelegene Mowani Mountain Camp ist in diese einzigartige Landschaft ...
Zwischen den Flüssen Ugab und Huab im südlichen Damaraland liegt eine nahezu unberührte Wildnis mit Wüstenlandschaften, faszinierenden Felsformationen, archäologischen Fundstellen und einer einzigartigen Flora und Fauna. Das hier gelegene Mowani Mountain Camp ist in diese einzigartige Landschaft Namibias eingebettet und bietet Ihnen einen authentischen und luxuriösen Rückzugsort. Mowani bietet eine gemütliche Terrasse mit Swimmingpool und somit einen entspannenden Rückzugsort, von dem Sie einen einzigartigen Blick auf Namibias Damaraland genießen können. Das offene Restaurant im Mowani Mountain Camp ist der optimale Ort, um die Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen und die köstlich zubereiteten Mahlzeiten zu genießen. Zudem bietet das Camp eine Reihe von aufregenden Aktivitäten, die Sie während Ihres Aufenthalts nicht verpassen sollten. Von Mowani aus können Sie auch einen Ausflug in die Gegend von Twyfelfontein unternehmen, wo Sie uralte Felsmalereien bestaunen können. Das Camp wurde einem afrikanischen Dorf entsprechend gestaltet. Die luxuriösen Zeltunterkünfte sind unauffällig in die Landschaft integriert worden, um die natürliche Umgebung so wenig wie möglich zu beeinflussen.

Tag 7: Walvis Bay - Damaraland

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 370 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Über Swakopmund führt Ihr Weg weiter ins Damaraland. Im trockenen Nordwesten Namibias bilden Teile des
Mosaiks ethnisch vielfältiger Regionen, die Namibia so abwechslungsreich und ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 370 km (ca. 4,5 - 5 Stunden)

Über Swakopmund führt Ihr Weg weiter ins Damaraland. Im trockenen Nordwesten Namibias bilden Teile des
Mosaiks ethnisch vielfältiger Regionen, die Namibia so abwechslungsreich und interessant machen. Das Damaraland
war bis vor kurzem eine abgeschiedene Region, in der das Leben der hier ansässigen Menschen sich über die
Jahrhunderte kaum verändert hat. Es ist ein Gebiet mit starken Kontrasten: hohe Gebirge, Grasland und Steppe. Dort
erwartet Sie das Mowani Mountain Camp, eine luxuriöse Lodge mit traumhaften Aussichten. Es bietet einfachen
Zugang zu den ikonischen Ausflugszielen wie Twyfelfontein, Burnt Mountain und dem Versteinerten Wald. Gäste, die
im Mowani Mountain Camp übernachten, haben auch die Chance auf Sichtungen von wüstenangepassten
Wildtieren, wie beispielsweise den Wüstenelefanten. Das Camp liegt am Rande des trockenen Aba-Huab-Flusses und
bietet herrliche Ausblicke auf weite Ebenen des zerklüfteten Damaralands.

Tag 8 - 9: Damaraland

Heute gehen Sie auf Pirschfahrt und haben die Möglichkeit wüstenangepasste Wildtiere wie Springböcke, Gemsböcke
und Elefanten zu entdecken. Halten Sie Ihre Kamera für dieses einzigartige Erlebnis bereit. Am Nachmittag besuchen
Sie Twyfelfontein.
Heute gehen Sie auf Pirschfahrt und haben die Möglichkeit wüstenangepasste Wildtiere wie Springböcke, Gemsböcke
und Elefanten zu entdecken. Halten Sie Ihre Kamera für dieses einzigartige Erlebnis bereit. Am Nachmittag besuchen
Sie Twyfelfontein.

Tag 9: Damaraland - Etosha

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 585 km (ca. 6 - 6,5 Stunden)

Ihr Tagesziel ist die Region um den Etosha-Nationalpark. Doch zuvor gibt es noch viel zu entdecken. Besuchen Sie auf
Ihrem Weg zum Beispiel ein Cultural Village der Himbas. Das ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 585 km (ca. 6 - 6,5 Stunden)

Ihr Tagesziel ist die Region um den Etosha-Nationalpark. Doch zuvor gibt es noch viel zu entdecken. Besuchen Sie auf
Ihrem Weg zum Beispiel ein Cultural Village der Himbas. Das Himba-Volk ist eine Quelle der Faszination für alle, die
faszinierende Fotos von Himba-Frauen mit rotem Ton und aufwändigen Frisuren, dekorativem Kupfer, Eisenschmuck
und Röcken aus Tierhaut gesehen haben. In einer Welt, in der Modernisierung praktisch die Regel ist, wird es immer
seltener, dass eine Gruppe von Ureinwohnern an ihrer traditionellen Lebensweise festhält. Nehmen Sie dem Stamm
ein Geschenk mit - Zucker und Pap - und erleben Sie echte Dankbarkeit.
Im Onguma Tented Camp erwarten Sie die schönsten Sonnenuntergänge und von jedem Zimmer haben Sie einen
hervorragenden Blick über das Wasserloch.

Tag 9 - 12: Onguma Tented Camp Etosha

Onguma Tented Camp ist ein luxuriöses Zelt-Camp mit ganz persönlicher Note. Von allen Zelten aus bietet sich freie Sicht auf eine natürliche Wasserstelle, die bei Dunkelheit beleuchtet ist. Mit etwas Glück erlebt man hier Löwen, Schakale, Antilopen und ...
Onguma Tented Camp ist ein luxuriöses Zelt-Camp mit ganz persönlicher Note. Von allen Zelten aus bietet sich freie Sicht auf eine natürliche Wasserstelle, die bei Dunkelheit beleuchtet ist. Mit etwas Glück erlebt man hier Löwen, Schakale, Antilopen und vielleicht sogar eines der seltenen Schwarzen Nashörner. Das Hauptgebäude mit seiner ansprechenden Architektur beherbergt eine großzügige Lounge, Restaurant, Weinkeller und einen Swimmingpool. Die Küche lässt nichts zu wünschen übrig, der Service ist überaus freundlich und zuvor kommend. Das Camp besteht aus sieben geräumigen Zeltsuiten in hellen Farben, die beides gewähren - private Atmosphäre und Offenheit für die atemberaubende Wildnis. Jedes Zelt verfügt über Innen-und Außendusche, elegante Zinkbadewanne und separate Toilette. Der komfortable Wohnbereich mit natürlichen Materialien wie Stein, Leder, Leinen und Stahl stellt ein Gesamtkunstwerk afrikanischer Lebensart dar. Die Einrichtung reflektiert in Form und Farben die umgebende Natur.

Tag 10 - 12: Etosha Nationalpark

Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet
bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und ...
Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet
bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und bezieht sich auf die riesige Salzpfanne. Dies ist ein
beeindruckender Anblick, denn es ist sicherlich die größte Salzpfanne Afrikas, die man sogar aus dem Weltraum
sehen kann. Wenn es regnet, sammelt sich das Wasser in der Pfanne und zieht hunderttausende Flamingos an! Die
Landschaft ist einzigartig und abwechslungsreich und beherbergt eine Vielzahl von Tieren. Als besonderes Erlebnis
wartet hier noch ein Buschfrühstück auf Sie. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen während Sie den Ausblick
genießen.

Tag 12: Etosha - Otjiwa

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 322 km (ca. 3 - 3,5 Stunden)

Auf Ihrem Weg nach Süden liegt ihr nächster Stopp in Otjiwa. Inmitten der unberührten Schönheit von Namibias
ältester Wildfarm liegt Otjiwa auf 12.000 Hektar und verfügt über bis zu 22 ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 322 km (ca. 3 - 3,5 Stunden)

Auf Ihrem Weg nach Süden liegt ihr nächster Stopp in Otjiwa. Inmitten der unberührten Schönheit von Namibias
ältester Wildfarm liegt Otjiwa auf 12.000 Hektar und verfügt über bis zu 22 Staudämme, jeder mit seinem eigenen
natürlichen Lebensraum. Somit ist es das ultimative Urlaubsziel für diejenigen, die ein authentisches afrikanisches
Erlebnis suchen. Die Lodge fängt Namibias Schönheit ein und wartet mit faszinierender Landschaft und dem Charme
von rustikalem Luxus auf. Persönliche Betreuung und ausgezeichnete gutbürgerliche Küche lassen es sofort wie zu
Hause anfühlen.

Tag 12 - 14: Otjiwa Lodge

Die Otjiwa Safari Lodge ist Namibias älteste Wildtierfarm und umfasst eine Fläche von über 12.000 Hektar Savanne im nördlichen Teil des Landes. In der Lodge treffen traditionelle Klasse, herzliche Gastfreundschaft und Gelassenheit auf die ungezähmte Wildnis des namibischen Buschs. In der Lodge ...
Die Otjiwa Safari Lodge ist Namibias älteste Wildtierfarm und umfasst eine Fläche von über 12.000 Hektar Savanne im nördlichen Teil des Landes. In der Lodge treffen traditionelle Klasse, herzliche Gastfreundschaft und Gelassenheit auf die ungezähmte Wildnis des namibischen Buschs. In der Lodge herrscht ein Mix aus modernem Design und gehobenem Safari-Chic, der sich von den Suiten der Hauptlodge über die eigenständigen Chalets bis hin zum Campingplatz zieht. Das warme afrikanische Flair des Interieurs spiegelt sich auch in der berühmten namibischen Gastfreundschaft wider, mit der die Gäste rundum verwöhnt werden. Pirschfahrten im offenen Geländewagen entführen die Gäste morgens und abends aus Luxus und Komfort in die wilde Landschaft. Besonders die speziellen Nashorntracking-Touren sind ein Safari-Highlight für Besucher. Vor allem Vogelkundler werden ihre Freude an der gefederten Artenvielfalt inklusive Geier-Schule, der Umgebung haben. Sowohl die Chalets als auch das Haupthaus der Lodge sind mit kühlen Pools und Veranda ausgestattet, um bei einem Cocktail zwischen den Safaris zu relaxen. Der gut gepflegte Garten mit den stimmigen traditionellen Räumlichkeiten und der exquisiten Verköstigung eignet sich perfekt für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten. Sollten Sie den ausgezeichneten Service der Lodge der selbstständigen Versorgung vorziehen, werden Sie im Speisesaal der Lodge oder direkt an der offenen Boma-Feuerstelle mit leckeren Gerichten verköstigt.

Tag 13 - 14: Otjiwa

Machen Sie sich heute nochmal einen entspannten Tag und gehen Sie mit einem geschulten Guide auf Pirsch nach
den weißen Nashörnern, die frei in der Umgebung leben. Sobald Ihr Guide ein Nashorn aufgespürt hat, nähern Sie
sich diesem zu Fuß. Freuen Sie sich auf eine ...
Machen Sie sich heute nochmal einen entspannten Tag und gehen Sie mit einem geschulten Guide auf Pirsch nach
den weißen Nashörnern, die frei in der Umgebung leben. Sobald Ihr Guide ein Nashorn aufgespürt hat, nähern Sie
sich diesem zu Fuß. Freuen Sie sich auf eine adrenalinreiche Aktivität, die Ihnen mit etwas Glück unvergessliche
Momente beschert und beeindruckende Fotomotive bietet. Eine Annäherung zu Fuß ist nur mit bestimmten
Sicherheitsmaßnahmen möglich und es wird immer ein sicherer Abstand gewährt.

Tag 14: Otjiwarongo - Windhoek

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 213 km (ca. 2 - 2,5 Stunden)

Nach dem Frühstück geht es zum internationalen Flughafen. Machen Sie auf jeden Fall einen Zwischenstopp in der
Handelsstadt Okahandja, deren Geschichte eng mit der des Herero Volkes ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 213 km (ca. 2 - 2,5 Stunden)

Nach dem Frühstück geht es zum internationalen Flughafen. Machen Sie auf jeden Fall einen Zwischenstopp in der
Handelsstadt Okahandja, deren Geschichte eng mit der des Herero Volkes verbunden ist. Lohnenswert ist in
Okahandja auf jeden Fall auch ein Bummel über den Holzschnitzermarkt. Dies ist der Größte seiner Art. Hier finden
Sie bestimmt noch das ein oder andere Souvenir, aber vergessen Sie nicht mit den Einheimischen Handwerkern zu
handeln. Gegenüber finden Sie auch einen Biltonshop, bei dem Sie die regionale Spezialität sowie Landjäger und
Pfefferbeisser kaufen können. Anschließend geht es zum Flughafen von wo Sie Ihre Heimreise antreten. Wir
wünschen Ihnen einen angenehmen Heimflug!

Tag 14 - 15: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Flughafen, wo Sie für Ihren Rückflug nach Hause einchecken. Ankunft in Frankfurt am nächsten Morgen.
Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Flughafen, wo Sie für Ihren Rückflug nach Hause einchecken. Ankunft in Frankfurt am nächsten Morgen.

Reisetermine

Reisezeitraum
Reisetermin
Reisedauer
Preis p.P.
Reisezeitraum:
Januar - März 2023
Reisedauer:
15 Tage
Preis p.P: 
ab 7.055,00 €
Reisezeitraum:
April - Mai 2023
Reisedauer:
15 Tage
Preis p.P: 
ab 7.155,00 €
Reisezeitraum:
Juni 2023
Reisedauer:
15 Tage
Preis p.P: 
ab 7.055,00 €
Reisezeitraum:
Juli - Oktober 2023
Reisedauer:
15 Tage
Preis p.P: 
ab 7.355,00 €
Reisezeitraum:
November - Dezember 2023
Reisedauer:
15 Tage
Preis p.P: 
ab 7.795,00 €

Reisepreis inkludiert

  • Langstreckenflüge in der Economy-Class ab/bis Frankfurt inkl. 1x Freigepäckstück à 23kg
  • Deutschsprachiger Meet & Greet Service am Flughafen inkl. Unterstützung bei Mietwagen-annahme, Geldwechsel, SIM-Karten-Besorgung (optional) etc.
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Reiseprogramm  
  • Transfers wie beschrieben 
  • Aktivitäten und Ausflüge gemäß Programm
  • Signature Events
  • Mietwagen gemäß Reiseprogramm
  • FYNCH-HATTON®-Travelkit pro Person 
  • Reisemappe inkl. aller Reisedokumente, Reiseverlauf, Reiseinformationen und individuellen und detaillierten deutschsprachigen Wegbeschreibungen
  • Anteilige CO2-Kompensation
  • Insolvenzversicherung

Für eine Einzelbelegung, bei einer Anfrage für mehr als 2 Personen oder bei sonstigen Wünschen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail.


Achtung: Es gelten gesonderte Stornobedingungen:

Bestätigung = 25% der Gesamtsumme - nicht erstattbare Anzahlung

60 - 46 Tage = 30% der Gesamtsumme

45 - 31 Tage = 35% der Gesamtsumme

30 - 17 Tage = 55% der Gesamtsumme

16 - 10 Tage = 70% der Gesamtsumme

09 - 0 Tage = 100% der Gesamtsumme

Restzahlung bis 55 Tage vor Anreise.

Reisepreis exkludiert

  • Aufpreis Upgrade Flugklasse (Premium Economy, Business-Class)
  • Aufpreis privatgeführte Tour mit Fahrer
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Getränke
  • Eintrittsgebühren, die nicht als enthalten angegeben sind
  • Optionale Aktivitäten
  • Zusätzliche Kosten für den Mietwagen
  • Persönliche Extras wie z.B. Trinkgelder, Wäschereiservice, Roaming etc.
  • Private Ausgaben
  • Visa (falls erforderlich)
  • PCR-Tests falls erforderlich
  • Reiseversicherungen (im Besonderen Reiserücktrittskostenversicherung und Reisekrankenversicherung mit Krankenrücktransport)

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Ihre Unterkünfte

Ihre Experten

Tag Unterkunft Zimmerart * Verpflegung *
Tag: 
2-3 (1 Nacht)
Unterkunft: 
Voigtland Guesthouse
Zimmerart: * 
Standard Zimmer
Standard Zimmer Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
3-5 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Agama Lodge Sossusvlei
Zimmerart: * 
Deluxe Zimmer
Deluxe Zimmer zur Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
5-7 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Pelican Point Lodge Walvis Bay
Zimmerart: * 
Deluxe Suite
Deluxe Suite Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
7-9 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Mowani Mountain Camp Damaraland
Zimmerart: * 
Standard View Room
Standard View Room zur Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
9-12 (3 Nächte)
Unterkunft: 
Onguma Tented Camp Etosha
Zimmerart: * 
Luxury Tent
Luxury Tent zur Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
All Inclusive
Tag: 
12-14 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Otjiwa Lodge Otjiwarongo
Zimmerart: * 
Exclusive Zimmer
Exclusive Zimmer Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
* Zimmerart und Verpflegung abhängig von gebuchter Option

Ihre Experten

Reiseinformationen

REISEBESCHREIBUNG

Auf dieser Reise durch Namibia erleben Sie die kontrastreichen Schönheiten von Wüste und Meer. Entdecken Sie z.B. die Lagune von Sandwich Harbour, die wie ein Juwel zwischen den Dünen und dem Atlantik liegt. Ein echtes Paradies für Ornithologen und Fotografen!

Auf der gesamten Reise übernachten Sie in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im ländertypischen Stil teils inmitten der Wildnis, was Ihnen einen tollen Blick auf die Natur Afrikas ermöglicht. Dennoch fehlt es hier nicht an Komfort. Alle Unterkünfte haben einen hohen Standard und verfügen über sämtliche Annehmlichkeiten sowie eine stilvolle Einrichtung. Das Voigtland Guesthouse beispielsweise ist wunderbar anders und verbindet eine Atmosphäre von altem Weltcharme mit einem einzigartigen modernen Stil. In der Pelican Point Lodge hingegen erleben Sie inmitten einer traumhaften Küstenromantik die maritime Seite Namibias.

Bestaunen Sie im Etosha Nationalpark die größte Salzpfanne Afrikas, die man sogar aus dem Weltraum sehen kann und freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Landschaft mit einer Vielzahl von Tieren. Hier erwartet Sie als Highlight ein Buschfrühstück, bei dem Sie kulinarisch verwöhnt werden und die unvergleichliche Aussicht genießen können. Nehmen Sie einen tiefen Atemzug vom Duft des Buschlandes und der Natur und entspannen Sie sich.

Beobachten Sie Elefanten, Nashörner, Gemsböcke, Strauße sowie Springböcke bei einer Wanderung oder Pirschfahrt im offenen Geländewagen. Bei einem Natur Walk können Sie auch mehr über die Überlebensstrategien der wüstenangepassten Flora und Fauna erfahren. Lernen Sie bei einer Tour zu den Weltwitschia Pflanzen alles über die Wüstenflora, die Ureinwohner sowie über die Wunderpflanze.

Gemeinsam mit einem Guide folgen Sie den Spuren der Nashörner auf einer der ältesten Wildtierfarmen und versuchen gemeinsam die weißen Nashörner aufzuspüren. Eine adrenalinreiche Aktivität, die Ihnen unvergessliche Momente bescheren wird! Ein weiteres Highlight bietet Ihnen eine Nacht unter freiem Himmel, wo Sie zu den nächtlichen Geräuschen Afrikas einschlafen.

Lassen Sie sich von dem Schattenspiel der Dünen, der weiten Sicht und der wunderbaren Stille im Namib-Naukluft-Nationalpark verzaubern. Besuchen Sie das Himba-Volk und bestaunen Sie die Himba-Frauen mit ihren aufwendigen Frisuren und dekorativem Schmuck. Bringen Sie ihnen Geschenke mit und erleben Sie echte Dankbarkeit. Es warten weitere ikonische Ausflugsziele wie Twyfelfontein, Burnt Mountain und der Versteinerte Wald auf Sie.

Andere beliebte, optionale Aktivitäten sind Heißluftballonfahrten, Rundflüge mit dem Kleinflugzeug, Pirschfahrten oder Wüsten-Safaris. Gestalten Sie Ihren Urlaub individuell mit und genießen Sie eine einzigartige Reise!

Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise einen Reisepass, welcher über den Tag der Ausreise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein und über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen muss. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung unleserlich- oder schwer leserlich sein. Deutsche können für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen Zwecken ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt. Angehörige anderer Nationalitäten wenden sich bitte vor Buchung an uns. Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben (->Covid-Informationen siehe unten). Die üblichen Impfungen für Fernreisen sind empfohlen, eine individuelle Konsultation Ihres Hausarztes ist vor jeder Fernreise ratsam. Ein hohes Malariarisiko besteht ganzjährig im Norden und Nordosten des Landes. Von September bis Mai ist im Distrikt Otjozondjupa im Nordosten des Landes mit einem hohen Malariarisiko, von Juni bis August mit einem geringen Risiko zu rechnen. Ein geringes Risiko besteht ganzjährig im Nordwesten einschließlich des Kunene Distrikt sowie Etosha Nationalpark. Im Rest des Landes ist das Malariarisiko minimal. Als malariafrei gelten Windhuk, die Küste, die Namib-Wüste und die Gebiete südlich von Karasburg. Eine Malariaprophylaxe wird empfohlen. Namibia weist ein subtropisch kontinentales Klima auf. Merkmale dieses Klimas sind eine lange Trocken- und eine kurze Regenzeit. Von Ende Dezember bis April herrscht Regenzeit. Die Trockenzeit findet von Mai bis Dezember statt. Grundsätzlich gilt für das Klima in Namibia: Es ist heiß und trocken. Namibia befindet sich dankenswerterweise nur eine Zeitzone versetzt (im Sommer gleiche Zeitzone), so dass der Langstreckenflug für den Biorhythmus sehr verträglich ist.

Auf der Internetpräsenz des Auswärtigen Amtes finden Sie unter der Rubrik "Sicher Reisen" die gültigen Reise- und Sicherheitshinweise für Namibia.

Fynch Hatton legt bei all ihren Produkten sowie ihren Safari- und Abenteuer-Reisen besonderen Wert auf soziales Engagement, Nachhaltigkeit und Umweltschutz und beteiligt sich an Projekten, um die Ursprünglichkeit Afrikas zu bewahren!

  • Beitrag zum Fynch Hatton Projekt ,,Stoppt Wilderei!‘‘
  • Die Pelican Point Lodge hat es sich zum Ziel gesetzt, führend und beispielhaft für umweltfreundliche Praktiken im Gastgewerbe zu werden. Im Hinblick auf Namibias Vision 2030, will das Hotel mit der Unterstützung aller Hauptakteure den Five Flower Award im Rahmen von Namibias Öko-Award-Programm gewinnen.
  • Doro Nawas ist ein Joint Venture zwischen Wilderness Safaris und der 1.500-köpfigen Doro Nawas-Community. Dieses Joint Venture gilt als Beispiel für modernen gemeinschaftsbasierten Ökotourismus.
  • Doro Nawas legt viel Wert auf ökologische Ausgeglichenheit. Der Strom wird aus Wasserkraft gewonnen, sodass keine indirekten CO2-Emissionen entstehen. Dadurch wird die Verwendung von Diesel überflüssig und die potenziellen Risiken beim Transport von Kraftstoff ins Lager vermieden. Für die Duschen wird solar erwärmtes Wasser verwendet und es werden innovative umweltfreundliche Systeme zur Abwasserzerlegung eingesetzt. Um den Verbrauch von abgefülltem Wasser zu reduzieren, wird vor Ort eine Umkehrosmosefiltration durchgeführt, um die Gäste mit hochwertigem Trinkwasser zu versorgen.
  • Onguma hat eine eigene Anti Poaching Unit, die es als ihre Pflicht versteht, der gesamten Tierwelt im Inneren des Naturschutzgebietes zu helfen und das Überleben der Arten zu schützen, nicht nur das der Nashörner
  • Onguma bietet der lokalen Gemeinschaft die Möglichkeit ein sinnvolles und produktives Leben zu führen, indem es den Bewohnern der Region ermöglicht wird, von den Operationen im Onguma-Reservat wirtschaftlich zu profitieren. Dazu erfolgter die Schaffung von Arbeitsplätzen in großem Maßstab für die lokale Oshivelo-Gemeinde durch das Nachhaltigkeitsprojekt Oshivelo Farming. Oshivelo Farming ist eine 500 Hektar große Gemüsefarm, die an den Etosha, das Oshivelo Township und Onguma angrenzt. Derzeit werden 94 Hektar bewässert und Oshivelo Farming beabsichtigt, in absehbarer Zeit weitere 150 Hektar zu erschließen. Das Wasser wird aus starken Bohrlöchern auf dem Grundstück gewonnen. Es werden das ganze Jahr über Karotten, Rote Beete, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Kohl, Mais, Butternut und Brokkoli sowie Papayas produziert. Derzeit werden monatlich 400 Tonnen Gemüse auf dem namibischen Markt verkauft. Oshivelo Farming beschäftigt derzeit 180 Mitarbeiter vor Ort, davon 80 % Frauen. Saisonal werden bis zu 100 zusätzliche Mitarbeiter beschäftigt. Alle diese Personen waren zuvor arbeitslos und fristeten ihr Dasein in Oshivelo.
  • Optionale CO2 Kompensation: Für die Flugstrecke Frankfurt – Windhoek – Frankfurt fällt eine CO2-Menge von ca. 2,8t pro Person an. Kompensieren Sie Ihre CO2-Emissionen in Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern gegen eine freiwillige Zahlung eines Kompensationsbeitrages. In Ihrer Buchung ist bereits eine anteilige Kompensation in Höhe von EUR 25,00 pro Person enthalten.

Dies ist eine Pauschalreise des Veranstalters First Reisebüro Mönchengladbach GmbH in Sinne des §651a BGB und der Richtlinie (EU) 2015/2302. Unsere AGB und die Datenschutzerklärung sowie das erforderliche Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise ist unter dem folgendem Link verfügbar. Die Reise ist nicht barrierefrei.


Achtung: Es gelten gesonderte Stornobedingungen:

Bestätigung = 25% der Gesamtsumme - nicht erstattbare Anzahlung

60 - 46 Tage = 30% der Gesamtsumme

45 - 31 Tage = 35% der Gesamtsumme

30 - 17 Tage = 65% der Gesamtsumme

16 - 10 Tage = 80% der Gesamtsumme

09 - 0 Tage = 100% der Gesamtsumme

Restzahlung bis 55 Tage vor Anreise.


INFORMATIONEN UND ANMELDUNGEN

bei Fynch-Hatton Adventures & Safaris (Veranstalter)

First Reisebüro Mönchengladbach GmbH 

Bismarckstr. 23-27 | 41061 Mönchengladbach

Tel. 02161/274-167 | Fax 02161/274-220 | Mail individual@lcc-niederrhein.de

Downloads

Downloads
Reisebeschreibung & Formblätter
Beratung
Haben Sie Fragen zu dieser Reise?
+49 2161 274 167
Oder schreiben Sie uns:

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:

Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen

Diese Namibia-Reise verwöhnt Ihre Sinne: Erleben Sie eine unvergessliche Pirschfahrt im Etosha Nationalpark . Ein weiteres ausgewähltes Highlight ist ein romantisches Busch-Picknick im...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 15.995,00 € / 21 Tage
Folie2
 LUXUS

Südafrika: Safari im Kruger Nationalpark

Zu den Highlights dieser Reise gehören ein 3-Gänge-Menü mit Weinbegleitung bei Kerzenschein, ein Busch Frühstück sowie eine szenenreiche, private Tages-Safariaktivität durch den Krüger...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 4.595,00 € / 13 Tage

KwaZulu Natal: Das Beste zwischen Land und Meer

Diese Reise eignet sich perfekt für Ozean-Enthusiasten und Outdoor-Abenteurer. Zu den Highlights dieser Reise gehören High Tea im Hotel Oyster Box , das Tracking von Schildkröten am Strand des...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 7.355,00 € / 14 Tage

Auf den Spuren von Denys Finch Hatton in Kenia

Ein Bush Walk durch die Maasai Mara, ein Bush-Dinner inmitten einer traumhaften Landschaft sowie ein afrikanischer Sonnenuntergang mit Blick auf den Kilimanjaro gehören zu den besonderen...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 9.425,00 € / 12 Tage