Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!
Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!
Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!
Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!
Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!
Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!
Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!

Kenia – afrikanische Lebensfreude wartet auf Sie!

Auf den Spuren von Denys Finch Hatton in Kenia

Fynch-Hatton Logo
Ein Bush Walk durch die Maasai Mara, ein Bush-Dinner inmitten einer traumhaften Landschaft sowie ein afrikanischer Sonnenuntergang mit Blick auf den Kilimanjaro gehören zu den besonderen Highlights dieser Reise. Auf dieser unvergesslichen Reise durch Kenia haben Sie die Möglichkeit, die atemberaubende Schönheit der Landschaft sowie die vielfältige Tierwelt zu bewundern. Diverse Aktivitäten bringen Sie Land und Leute näher und sorgen für unvergessliche Momente. 
Garantierte Durchführung
Culinary
Activity
Perfect Place
Pauschalreise
Geführte, private Erlebnistour

Reiseverlauf

Tag 1 - 2: Anreise und Ankunft in Nairobi

Anreise:
Ihre unvergessliche Kenia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am frühen Mittag in Richtung Nairobi starten werden. Ankunft um voraussichtlich 18:25 Uhr.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20km

Karibu Kenya! Ihr Abenteuer beginnt in der ...
Anreise:
Ihre unvergessliche Kenia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am frühen Mittag in Richtung Nairobi starten werden. Ankunft um voraussichtlich 18:25 Uhr.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20km

Karibu Kenya! Ihr Abenteuer beginnt in der Hauptstadt. Sie werden von einem deutschsprechenden Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel - dem Radisson Blu Arboretum - begleitet. Am Abend haben wir etwas ganz Besonderes für Sie geplant - ein Abendessen im The View im Mövenpick Hotel Nairobi. Von dort genießen Sie einen 360 Grad rundum Blick über die Stadt. Übernachtung im Hotel.
1-2

Tag 1 - 2: Radisson Blu Arboretum Nairobi

Das Radisson Blu Arboretum in Nairobi erwartet Sie zentral und dennoch ruhig gelegen am Arboretum-Park. Freuen Sie sich auf modern eingerichtete Zimmer, einen 25 m langen Pool, einen Wellnessbereich und viele weitere Annehmlichkeiten. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Alle Zimmer in der Unterkunft ...
Das Radisson Blu Arboretum in Nairobi erwartet Sie zentral und dennoch ruhig gelegen am Arboretum-Park. Freuen Sie sich auf modern eingerichtete Zimmer, einen 25 m langen Pool, einen Wellnessbereich und viele weitere Annehmlichkeiten. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Alle Zimmer in der Unterkunft verfügen über einen eigenen Balkon mit Pool- oder Gartenblick. Ein Flachbild-Kabel-TV sorgt in allen Wohneinheiten für Unterhaltung. Das eigene Bad ist mit einer tropischen Regendusche ausgestattet und bietet Bio-Pflegeprodukte mit natürlichen Extrakten. DeepSleep-Kissenspray und der Turndown-Service gehören zu den weiteren Annehmlichkeiten des 4-Sterne-Hotels. Jeden Morgen wird im Radisson Blu Hotel Arboretum ein kontinentales Frühstück und weitere reichhaltige Frühstücksoptionen angeboten. Im Fire Lake and Grill House können Sie ganztägig speisen. Das Restaurant ist auf amerikanische Grillgerichte mit afrikanischem Touch spezialisiert. Eine Live-Pizza-Station ist ebenfalls vorhanden und das Deli-Café Arborista Coffee Lounge bietet Produkte zum Mitnehmen. Hier erhalten Sie auch eine große Auswahl an Premium-Tees. Entspannen Sie in der Biz Lounge und wählen Sie aus den Premium-Getränken der Tapas-Karte. Die Mitarbeiter an der Rezeption sind Ihnen rund um die Uhr gerne behilflich. In der Unterkunft erwartet Sie zudem ein voll ausgestatteter 24-Stunden-Fitnessraum mit Trainer.

Tag 2: Nairobi - Maasai Mara

Flug (nonstop): ca. 1 Stunde

Nach einem schmackhaften Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Nairobi Wilson Airport, von wo aus Sie Ihren ca. 1-stündigen Flug in die weltberühmte Maasai Mara antreten. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum traumhaft gelegenen Governors Camp. Nach dem ...
Flug (nonstop): ca. 1 Stunde

Nach einem schmackhaften Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Nairobi Wilson Airport, von wo aus Sie Ihren ca. 1-stündigen Flug in die weltberühmte Maasai Mara antreten. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum traumhaft gelegenen Governors Camp. Nach dem Check-In, haben Sie etwas Zeit, sich mit Ihrer Unterkunft vertraut zu machen oder ein Mittagessen einzunehmen, bevor Sie am Nachmittag auf Ihre erste Safari aufbrechen. Die Maasai Mara ist das bekannteste Naturschutzgebiet Kenias und wurde 1961 zum Reservat erklärt. Im Gegensatz zu einem Nationalpark ist es den in der Maasai Mara lebenden Massai erlaubt, in bestimmten Teilen des Parks ihre Rinder weiden zu lassen. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.510 Quadratkilometern erwartet Sie ein einzigartiger Tierreichtum - sowohl hinsichtlich der Vielfalt der Arten als auch in Bezug auf die absolute Zahl der Tiere. Die Tiere in ihren natürlichen Lebensraum zu beobachten, ist eine Erfahrung, die Sie nicht mehr vergessen werden! Am späten Nachmittag Rückkehr zur Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.
2-5

Tag 2 - 5: Governors Camp Maasai Mara

Das Governors Camp liegt direkt am Ufer des Mara Rivers. Mit seinem angenehmen Komfort, dem freundlichen Service und dem schmackhaften Essen setzt es hohe Maßstäbe. Durch die urige Atmosphäre, die hier herrscht, wird Ihr Aufenthalt zu einem klassischen Safari-Erlebnis. Das geräumige ...
Das Governors Camp liegt direkt am Ufer des Mara Rivers. Mit seinem angenehmen Komfort, dem freundlichen Service und dem schmackhaften Essen setzt es hohe Maßstäbe. Durch die urige Atmosphäre, die hier herrscht, wird Ihr Aufenthalt zu einem klassischen Safari-Erlebnis. Das geräumige Restaurantzelt und das Barzelt bilden zusammen ein geselliges Zentrum, zu dem auch der romantische Feuerplatz gehört, an dem man nach spannenden Pirschfahrten seine Erfahrungen untereinander austauschen kann. Außerdem gibt es eine sehenswerte Galerie mit Werken lokaler Künstler und einen Souvenirladen. Die Zelte sind im klassischen Stil eingerichtet und sind im hinteren Bereich mit einem Badezimmer mit Toilette und Dusche ausgestattet. Von der Terrasse der meisten Zelte hat man einen direkten Blick auf das Treiben der Flusspferde im Mara River, von den anderen eine faszinierende Aussicht auf die Weite der wunderschönen Landschaft. Das Governors Camp wurde mit dem Silver Eco Rating Award vom Öko-Tourismus Verband in Kenia für seinen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt ausgezeichnet. Somit können Sie hier mit gutem Gewissen die Seele baumeln lassen.

Tag 3 - 5: Maasai Mara Nature Reserve

Die nächsten beiden Tage stehen ganz im Zeichen der Tierbeobachtungen. Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem erfahrenen Guide auf Erkundungstouren und entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt der Maasai Mara. Sie können sich sicher sein: Sie werden immer neue Beobachtungen machen! Ihr Guide weiß, wo sich ...
Die nächsten beiden Tage stehen ganz im Zeichen der Tierbeobachtungen. Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem erfahrenen Guide auf Erkundungstouren und entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt der Maasai Mara. Sie können sich sicher sein: Sie werden immer neue Beobachtungen machen! Ihr Guide weiß, wo sich die Tiere zu den verschiedenen Tageszeiten aufhalten und wird sein ausgiebiges Wissen gerne mit Ihnen teilen. Es erwarten Sie außerdem unvergessliche Highlights wie ein Bush Walk, bei dem Sie die Parkbewohner mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben können oder ein Abendessen bei Sonnenuntergang inmitten der wunderschönen wilden Landschaft Kenias. Möchten Sie mehr über die Geschichte und die Kultur der Maasai lernen? Machen Sie einen (optionalen) Ausflug zu einem der Maasai-Dörfer und lassen Sie sich erklären, wie die Einheimischen leben. Oder Sie bestaunen den Park und seine Bewohner aus der Vogelperspektive bei einer (optionalen) Fahrt mit dem Heißluftballon. Selbstverständlich können Sie auch einfach die Seele baumeln lassen und die Annehmlichkeiten der Lodge in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich bei einer (optionalen) traditionellen Massage verwöhnen oder genießen Sie einfach den Blick auf die weite Landschaft bei einem kühlen Getränk. Alle Mahlzeiten und Übernachtungen in der Lodge.

Tag 5: Maasai Mara - Lake Nakuru

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 5 Stunden)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Governors Camp und fahren zum Lake Nakuru auf dem Boden des Rift Valley. Der 1968 gegründete Lake Nakuru Nationalpark umfasst den salzhaltigen Nakuru See sowie das angrenzende Areal und misst ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 5 Stunden)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Governors Camp und fahren zum Lake Nakuru auf dem Boden des Rift Valley. Der 1968 gegründete Lake Nakuru Nationalpark umfasst den salzhaltigen Nakuru See sowie das angrenzende Areal und misst eine Fläche von etwa 188 km². Zur Hauptattraktion zählen die immensen Flamingo-Schwärme, die sich an den Ufern des Sees sammeln. Auch für rund 500 weitere Vogelarten ist der Nakuru-See und seine Umgebung ein wahres Paradies. Seit dem in den 1990er Jahren Nashörner angesiedelt wurden, ist der Nationalpark außerdem ein wichtiges Schutzgebiet für die gefährdeten Dickhäuter, aber ebenso für die seltene Rothschild-Giraffe. Bei Beobachtungsfahrten können weiterhin Wasserböcke, Gazellen, Löwen, Leoparden und Paviane gesichtet werden. Check In und Mittagessen in Ihrer Übernachtungsunterkunft und anschließende Pirschfahrt durch den Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in der Loge.
5-6

Tag 5 - 6: Lake Nakuru Sopa Lodge

Die Lake Nakuru Sopa Lodge liegt auf einer Hügelkette, welche die westliche Grenze des Great Rift Valley, des großen afrikanischen Grabenbruchs, bildet. Von hier aus hat man einen spektakulären Blick über die Weiten des Landes, den Lake Nakuru sowie den Lake Nakuru Nationalpark. Die ...
Die Lake Nakuru Sopa Lodge liegt auf einer Hügelkette, welche die westliche Grenze des Great Rift Valley, des großen afrikanischen Grabenbruchs, bildet. Von hier aus hat man einen spektakulären Blick über die Weiten des Landes, den Lake Nakuru sowie den Lake Nakuru Nationalpark. Die familienfreundliche Anlage bietet modernes Ambiente, einen Infinity-Pool mit Bar und eine große Terrasse. Das Herzstück der Lodge bildet die große Lounge mit Bar und Außenbereich. Gespeist wird im großzügig angelegten Restaurant, das ebenfalls über eine überdachte Outdoor-Dining-Area verfügt. Auf derselben Ebene befindet sich auch der Infinity-Pool mit Sonnenliegen und -schirmen, einer weiteren Bar sowie einem extra Becken für Kinder. Jede dieser zentralen Einrichtungen bietet Ausblicke auf den Nakuru-See und den Lake Nakuru Nationalpark. Ein Souvenirshop und Wäscheservice runden das Angebot ab. WLAN in allen zentralen Einrichtungen vorhanden. Wohneinheiten und zentrale Bereiche sind durch gepflasterte - nachts beleuchtete - Wege und teils Treppen miteinander verbunden. Die 60 ebenerdigen, runden Wohneinheiten überblicken den Nakuru-See. Je zwei Chalets bilden eine Einheit. Jedes der Doppelzimmer verfügt über Panoramafenster und einen Balkon mit Sitzgelegenheit. Im Zimmer stehen zwei große Himmelbetten mit Moskitonetz sowie zwei Sessel mit Beistelltisch und ein Schreibtisch. Warme Farben sorgen für eine gemütliche und dennoch moderne Atmosphäre.

Tag 6: Lake Nakuru - Amboseli Nationalpark

FAHRTSTRECKE (Zwischenstopp Nairobi): ca. 430 km (ca. 8 Stunden)

Nach einem zeitigen Frühstück brechen Sie auf in Richtung Amboseli Nationalpark. Auf der ersten Etappe werden sich Ihnen atemberaubende Ausblicke über das Rift Valley bieten. Gegen Mittag erreichen Sie Nairobi, wo ...
FAHRTSTRECKE (Zwischenstopp Nairobi): ca. 430 km (ca. 8 Stunden)

Nach einem zeitigen Frühstück brechen Sie auf in Richtung Amboseli Nationalpark. Auf der ersten Etappe werden sich Ihnen atemberaubende Ausblicke über das Rift Valley bieten. Gegen Mittag erreichen Sie Nairobi, wo Sie Ihr heutiges Mittagessen im berühmten Carnivore Restaurant einnehmen. Lassen Sie die ersten Tage dieser unvergesslichen Reise bei einer köstlichen Mahlzeit Revue passieren, bevor Sie die 2. Fahretappe antreten. Bei einer Pirschfahrt vom Tor des Amboseli-Nationalsparks bis zu Ihrer Lodge können Sie sich einen ersten Eindruck des vielfältigen Nationalparks am Fuße des Kilimanjaros machen. Der Amboseli Nationalpark erstreckt ab einer Höhe von 1.700 m über dem Meeresspiegel bis zum 2.760 m hohen Ol Doinyo Orok im südlichen Kenia an der Grenze zu Tansania. Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten beim Durchwandern der fünf unterschiedlichen Landschaftsformen: das ausgetrocknete Bett des Lake Amboseli, weite Savannen, lichter Akazienwald, felsiges Dornengebüsch und dichtes grünes Sumpfland mit Sulphurquellen. Am Abend Check In, Abendessen und Übernachtung in der Lodge.
6-8

Tag 6 - 8: Tawi Lodge Amboseli

Die Tawi Lodge liegt in einem privaten Schutzgebiet in der Nähe des Kimana Gate, dem Ost Eingang zum Amboseli Nationalpark. Die Lodge besteht aus zwölf Hütten, die ideal im Buschland mit Blick auf den Kilimandscharo gelegen sind. Jede Hütte verfügt über eine Veranda mit einer fabelhaften ...
Die Tawi Lodge liegt in einem privaten Schutzgebiet in der Nähe des Kimana Gate, dem Ost Eingang zum Amboseli Nationalpark. Die Lodge besteht aus zwölf Hütten, die ideal im Buschland mit Blick auf den Kilimandscharo gelegen sind. Jede Hütte verfügt über eine Veranda mit einer fabelhaften Aussicht auf den höchsten Berg Afrikas, selbst vom Bett oder der Badewanne aus. Die Badezimmer sind mit Badewanne als auch Dusche ausgestattet. Außerdem verfügt jede Hütte über ihre eigene Feuerstelle und eine Minibar. Beleuchtung und Wasserversorgung sind solar-betrieben. Eine Lademöglichkeit für Handys und Kamerabatterien steht zur Verfügung. Ein Butler-Service gewährleistet ein Maximum an Privatsphäre und Komfort. Der Stil der Lodge ist eine harmonische Kombination aus Moderne und Tradition. Wenn Sie nicht auf Pirschfahrt sind, können Sie in der Tawi Lodge am Swimmingpool entspannen oder den Spa-Bereich nutzen. Verschiedene Arten von Massagen und Schönheitsbehandlungen stehen zur gegen Gebühr Verfügung. Die Bar und der Speisebereich sind die zentralen Orte der Tawi Lodge. Von dort, im Schatten der riesigen Bäume, haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf den Kilimandscharo und auf die Wasserlöcher, wo die Tiere hinkommen, um zu trinken. Vor und nach dem Essen können Sie am Lagerfeuer oder an der ganz besonderen Busch Bar entspannen und den Geräuschen der afrikanischen Nacht lauschen.

Tag 7: Amboseli Nationalpark

Nach einem leckeren Frühstück brechen Sie zu Ihrer ersten Safari des heutigen Tages auf. Ihr erfahrener Guide bringt Sie zu den Orten, an denen sich die Bewohner des Amboseli Nationalparks tummeln und versorgt Sie mit umfangreichem Wissen aus erster Hand. Gegen Mittag kehren Sie zur Lodge ...
Nach einem leckeren Frühstück brechen Sie zu Ihrer ersten Safari des heutigen Tages auf. Ihr erfahrener Guide bringt Sie zu den Orten, an denen sich die Bewohner des Amboseli Nationalparks tummeln und versorgt Sie mit umfangreichem Wissen aus erster Hand. Gegen Mittag kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie sich mit einem ausgiebigen Mittagessen stärken können. Nutzen Sie anschließend die Annehmlichkeiten der Lodge oder entspannen Sie am Pool, bevor Sie am Nachmittag zur zweiten Safari aufbrechen. Keine Pirschfahrt gleicht der anderen! Sie werden sicherlich immer neue Eindrücke sammeln und die Tiere bei unterschiedlichsten Aktivitäten beobachten. Der heutige Tag endet pünktlich zum Sonnenuntergang im afrikanischen Busch. Der unvergessliche Anblick der untergehenden Sonne inmitten dieser wunderschönen, wilden Landschaft am Fuße des Kilimanjaros wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben. Nach dem Sonnenuntergang Rückkehr und Übernachtung in der Lodge.
8-10

Tag 8 - 10: Ashnil Aruba Lodge Tsavo East

Die Ashnil Aruba Lodge liegt im Tsavo East Nationalpark, Kenias ältestem Naturreservat. Die Lodge gehört zur Gruppe der Ashnil Hotels, die für gehobenen Standard, guten Service sowie eine ausgezeichnete Küche bekannt ist. Die 34 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind in kleineren gemauerten ...
Die Ashnil Aruba Lodge liegt im Tsavo East Nationalpark, Kenias ältestem Naturreservat. Die Lodge gehört zur Gruppe der Ashnil Hotels, die für gehobenen Standard, guten Service sowie eine ausgezeichnete Küche bekannt ist. Die 34 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind in kleineren gemauerten Häusern auf dem Gelände verteilt und stilvoll in warmen Farben und afrikanischen Mustern eingerichtet. Klimaanlage und Ventilatoren sorgen für ein angenehmes Klima. Erfrischung bieten auch der Swimmingpool und die kühlen Getränke an Bar der Lodge. Die Mahlzeiten werden in Büffetform angeboten und können auf der offenen Terrasse unter dem natürlichen Dach der Akazienbäumen eingenommen werden. Das Campgelände ist eingezäunt, da die Elefanten des Nationalparks gern auf einen Besuch vorbeischauen. Der Ostteil der Tsavo Nationalparks ist vor allem für seine "Roten Elefanten" und die mähnenlosen Löwen bekannt, die in der weiten Savannenlandschaft leben. In Tsavo West dominiert eine hügelige, grüne Vulkanlandschaft, in der neben Antilopen, Gnus und Zebras auch wasserliebende Tiere wie Krokodile und Flusspferde in natürlichen Quellseen ideale Lebensbedingungen vorfinden.

Tag 8: Amboseli Nationalpark - Tsavo East

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 5,5 Stunden)

Frühstück, Check Out und Abreise zum Tsavo East Nationalpark. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Übernachtungsunterkunft für die letzten beiden Nächte. Check-In und etwas Zeit, eine Mahlzeit einzunehmen oder sich am Pool von ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 5,5 Stunden)

Frühstück, Check Out und Abreise zum Tsavo East Nationalpark. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Übernachtungsunterkunft für die letzten beiden Nächte. Check-In und etwas Zeit, eine Mahlzeit einzunehmen oder sich am Pool von der langen Fahrt zu erholen, bevor Sie am Nachmittag wieder auf Safari gehen. Der Tsavo East ist mit über 11.700 km² etwas größer als der Westteil an der tansanischen Grenze und bietet besonders im Licht der aufgehenden Sonne sowie bei klarem Himmel eine leuchtende Farbkulisse für Fotoaufnahmen - endlose Röte sozusagen. Der Nordosten besteht aus Halbwüsten und entlang der Flussufer gibt es üppige Vegetation, im Landesinneren gehen verbuschtes in offenes Grasland über, hin zu Akazienbüschen und Trockenwäldern. Im Tsavo East kann man aufgrund seiner kargen Bewachsung und Trockenheit sehr weit in die Ferne schauen und daher auch viele Tierherden auf dem Weg zu Wasserlöchern vorbeiziehen sehen. Ein besonderes Merkmal sind die vielen roten, fast mannshohen Ameisenhügel. Alle großen und bekannten Tiere sind im Tsavo East vertreten, besonders bekannt ist der Park für seine ,,roten'' Elefanten, die sich gerne in der roten Erde suhlen. Nach der Pirschfahrt Rückkehr, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 9: Tsavo East

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie die heute anstehende Ganztagessafari. An Ihrem letzten Safari-Tag werden Sie nicht nur eine Vielzahl an Wildtieren, sondern auch das berühmte Yatta Plateau sichten. Das Yatta Plateau, ein flacher und ausgedehnter Lava-Rücken, der entlang der ...
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie die heute anstehende Ganztagessafari. An Ihrem letzten Safari-Tag werden Sie nicht nur eine Vielzahl an Wildtieren, sondern auch das berühmte Yatta Plateau sichten. Das Yatta Plateau, ein flacher und ausgedehnter Lava-Rücken, der entlang der Westgrenze im Osten des Athi Rivers verläuft; ist das längste Lava-Feld der Welt. Er gilt als eines der vielen Highlights im Tsavo East Nationalpark. Auch während des heutigen Ausfluges wird Ihnen Ihr Guide all Ihre Fragen zum Tsavo East und seinen Bewohnern gerne beantworten Ihr Mittagessen nehmen Sie heute während des Ausfluges ein. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück. Bei einem letzten Abendessen in der wunderschönen kenianischen Landschaft lassen Sie die vielen unvergesslichen Eindrücke der letzten Tage Revue passieren. Übernachtung in der Lodge.

Tag 10: Tsavo East - Mombasa

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 2 Stunden)

Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen vom abenteuerlichen Safarileben. Ihr Fahrer bringt Sie zur Bahnstation Voi, von wo aus Sie Ihre Zug-Fahrt in der 1.Klasse Richtung Mombasa antreten. Während der entspannten Zugfahrt ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 2 Stunden)

Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen vom abenteuerlichen Safarileben. Ihr Fahrer bringt Sie zur Bahnstation Voi, von wo aus Sie Ihre Zug-Fahrt in der 1.Klasse Richtung Mombasa antreten. Während der entspannten Zugfahrt bieten sich Ihnen viele malerische Ausblicke auf die kenianische Landschaft. Gegen Mittag Ankunft in Mombasa und Transfer zu Ihrem Strand-Hotel auf der kleinen Insel Chale Island unweit der Küste entfernt, welche ausschließlich per Boot oder Traktor erreicht werden kann (gezeitenabhängig). Check-In und 2-tägiger-Badeaufenthalt im ,,The Sand at Chale Island ''. Mahlzeiten und Übernachtung im Hotel.
10-12

Tag 10 - 12: The Sands at Chale Island

An einem weißen Sandstrand auf der Insel Chale Island begrüßt Sie das The Sands at Chale Island. Es ist von heimischem Wald umgeben und bietet einen herrlichen Meerblick. Das Resort verfügt über 3 Außenpools und ein Spa. Die Zimmer und Suiten im The Sands sind elegant eingerichtet und spiegeln ...
An einem weißen Sandstrand auf der Insel Chale Island begrüßt Sie das The Sands at Chale Island. Es ist von heimischem Wald umgeben und bietet einen herrlichen Meerblick. Das Resort verfügt über 3 Außenpools und ein Spa. Die Zimmer und Suiten im The Sands sind elegant eingerichtet und spiegeln die traditionelle Architektur wider. Jedes Zimmer ist klimatisiert und mit einem eigenen Bad und einem Bett im Swahili-Stil ausgestattet. Alle Zimmer bieten Meerblick. Das Hauptrestaurant des Resorts serviert Ihnen traditionelle kenianische Küche sowie italienische und orientalische Gerichte. Das Restaurant Katika Ziwa hat sich auf Meeresfrüchte spezialisiert. Cocktails und Erfrischungen erhalten Sie an 2 Bars. Der Wellnessbereich bietet 9 Behandlungsräume im Freien und einen Fitnessraum, der zum Entspannen einlädt (optional). Zu den weiteren Einrichtungen des Resorts gehören ein Souvenirgeschäft, ein Tourenschalter und ein Gemeinschaftsraum. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Tauchen, Schnorcheln und Kanufahren (optional).

Tag 11: Chale Island

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der ausgiebigen Entspannung. Erholen Sie sich von den anstrengenden und erlebnisreichen Safari-Tagen am weißen Sandstrand dieser paradiesischen kleinen Insel oder lassen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels bei einer der vitalisierenden Anwendungen ...
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der ausgiebigen Entspannung. Erholen Sie sich von den anstrengenden und erlebnisreichen Safari-Tagen am weißen Sandstrand dieser paradiesischen kleinen Insel oder lassen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels bei einer der vitalisierenden Anwendungen verwöhnen (optional). Selbstverständlich können Sie Ihre Seele auch am hoteleigenen Pool bei einem erfrischenden Getränk baumeln lassen. Mahlzeiten und Übernachtung im Hotel.

Tag 12: Heimreise

Heute heißt es früh aufstehen und Abschied nehmen von der paradiesischen Insel im Indischen Ozean. Transfer zum Flughafen Mombasa, wo Ihr Heimflug nach Frankfurt um voraussichtlich 10:45 Uhr startet. Ankunft in Frankfurt um 18:25 Uhr und individuelle Heimreise. Ende einer unvergesslichen Reise.
Heute heißt es früh aufstehen und Abschied nehmen von der paradiesischen Insel im Indischen Ozean. Transfer zum Flughafen Mombasa, wo Ihr Heimflug nach Frankfurt um voraussichtlich 10:45 Uhr startet. Ankunft in Frankfurt um 18:25 Uhr und individuelle Heimreise. Ende einer unvergesslichen Reise.

Tag 1 - 2: Anreise und Ankunft in Nairobi

Anreise:
Ihre unvergessliche Kenia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am frühen Mittag in Richtung Nairobi starten werden. Ankunft um voraussichtlich 18:25 Uhr.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20km

Karibu Kenya! Ihr Abenteuer beginnt in der ...
Anreise:
Ihre unvergessliche Kenia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am frühen Mittag in Richtung Nairobi starten werden. Ankunft um voraussichtlich 18:25 Uhr.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 20km

Karibu Kenya! Ihr Abenteuer beginnt in der Hauptstadt. Sie werden von einem deutschsprechenden Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel - dem Radisson Blu Arboretum - begleitet. Am Abend haben wir etwas ganz Besonderes für Sie geplant - ein Abendessen im The View im Mövenpick Hotel Nairobi. Von dort genießen Sie einen 360 Grad rundum Blick über die Stadt. Übernachtung im Hotel.

Tag 1 - 2: Radisson Blu Arboretum Nairobi

Das Radisson Blu Arboretum in Nairobi erwartet Sie zentral und dennoch ruhig gelegen am Arboretum-Park. Freuen Sie sich auf modern eingerichtete Zimmer, einen 25 m langen Pool, einen Wellnessbereich und viele weitere Annehmlichkeiten. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Alle Zimmer in der Unterkunft ...
Das Radisson Blu Arboretum in Nairobi erwartet Sie zentral und dennoch ruhig gelegen am Arboretum-Park. Freuen Sie sich auf modern eingerichtete Zimmer, einen 25 m langen Pool, einen Wellnessbereich und viele weitere Annehmlichkeiten. WLAN nutzen Sie kostenfrei. Alle Zimmer in der Unterkunft verfügen über einen eigenen Balkon mit Pool- oder Gartenblick. Ein Flachbild-Kabel-TV sorgt in allen Wohneinheiten für Unterhaltung. Das eigene Bad ist mit einer tropischen Regendusche ausgestattet und bietet Bio-Pflegeprodukte mit natürlichen Extrakten. DeepSleep-Kissenspray und der Turndown-Service gehören zu den weiteren Annehmlichkeiten des 4-Sterne-Hotels. Jeden Morgen wird im Radisson Blu Hotel Arboretum ein kontinentales Frühstück und weitere reichhaltige Frühstücksoptionen angeboten. Im Fire Lake and Grill House können Sie ganztägig speisen. Das Restaurant ist auf amerikanische Grillgerichte mit afrikanischem Touch spezialisiert. Eine Live-Pizza-Station ist ebenfalls vorhanden und das Deli-Café Arborista Coffee Lounge bietet Produkte zum Mitnehmen. Hier erhalten Sie auch eine große Auswahl an Premium-Tees. Entspannen Sie in der Biz Lounge und wählen Sie aus den Premium-Getränken der Tapas-Karte. Die Mitarbeiter an der Rezeption sind Ihnen rund um die Uhr gerne behilflich. In der Unterkunft erwartet Sie zudem ein voll ausgestatteter 24-Stunden-Fitnessraum mit Trainer.

Tag 2: Nairobi - Maasai Mara

Flug (nonstop): ca. 1 Stunde

Nach einem schmackhaften Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Nairobi Wilson Airport, von wo aus Sie Ihren ca. 1-stündigen Flug in die weltberühmte Maasai Mara antreten. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum traumhaft gelegenen Governors Camp. Nach dem ...
Flug (nonstop): ca. 1 Stunde

Nach einem schmackhaften Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Nairobi Wilson Airport, von wo aus Sie Ihren ca. 1-stündigen Flug in die weltberühmte Maasai Mara antreten. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum traumhaft gelegenen Governors Camp. Nach dem Check-In, haben Sie etwas Zeit, sich mit Ihrer Unterkunft vertraut zu machen oder ein Mittagessen einzunehmen, bevor Sie am Nachmittag auf Ihre erste Safari aufbrechen. Die Maasai Mara ist das bekannteste Naturschutzgebiet Kenias und wurde 1961 zum Reservat erklärt. Im Gegensatz zu einem Nationalpark ist es den in der Maasai Mara lebenden Massai erlaubt, in bestimmten Teilen des Parks ihre Rinder weiden zu lassen. Auf einer Gesamtfläche von rund 1.510 Quadratkilometern erwartet Sie ein einzigartiger Tierreichtum - sowohl hinsichtlich der Vielfalt der Arten als auch in Bezug auf die absolute Zahl der Tiere. Die Tiere in ihren natürlichen Lebensraum zu beobachten, ist eine Erfahrung, die Sie nicht mehr vergessen werden! Am späten Nachmittag Rückkehr zur Lodge. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 2 - 5: Governors Camp Maasai Mara

Das Governors Camp liegt direkt am Ufer des Mara Rivers. Mit seinem angenehmen Komfort, dem freundlichen Service und dem schmackhaften Essen setzt es hohe Maßstäbe. Durch die urige Atmosphäre, die hier herrscht, wird Ihr Aufenthalt zu einem klassischen Safari-Erlebnis. Das geräumige ...
Das Governors Camp liegt direkt am Ufer des Mara Rivers. Mit seinem angenehmen Komfort, dem freundlichen Service und dem schmackhaften Essen setzt es hohe Maßstäbe. Durch die urige Atmosphäre, die hier herrscht, wird Ihr Aufenthalt zu einem klassischen Safari-Erlebnis. Das geräumige Restaurantzelt und das Barzelt bilden zusammen ein geselliges Zentrum, zu dem auch der romantische Feuerplatz gehört, an dem man nach spannenden Pirschfahrten seine Erfahrungen untereinander austauschen kann. Außerdem gibt es eine sehenswerte Galerie mit Werken lokaler Künstler und einen Souvenirladen. Die Zelte sind im klassischen Stil eingerichtet und sind im hinteren Bereich mit einem Badezimmer mit Toilette und Dusche ausgestattet. Von der Terrasse der meisten Zelte hat man einen direkten Blick auf das Treiben der Flusspferde im Mara River, von den anderen eine faszinierende Aussicht auf die Weite der wunderschönen Landschaft. Das Governors Camp wurde mit dem Silver Eco Rating Award vom Öko-Tourismus Verband in Kenia für seinen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt ausgezeichnet. Somit können Sie hier mit gutem Gewissen die Seele baumeln lassen.

Tag 3 - 5: Maasai Mara Nature Reserve

Die nächsten beiden Tage stehen ganz im Zeichen der Tierbeobachtungen. Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem erfahrenen Guide auf Erkundungstouren und entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt der Maasai Mara. Sie können sich sicher sein: Sie werden immer neue Beobachtungen machen! Ihr Guide weiß, wo sich ...
Die nächsten beiden Tage stehen ganz im Zeichen der Tierbeobachtungen. Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem erfahrenen Guide auf Erkundungstouren und entdecken Sie die unglaubliche Vielfalt der Maasai Mara. Sie können sich sicher sein: Sie werden immer neue Beobachtungen machen! Ihr Guide weiß, wo sich die Tiere zu den verschiedenen Tageszeiten aufhalten und wird sein ausgiebiges Wissen gerne mit Ihnen teilen. Es erwarten Sie außerdem unvergessliche Highlights wie ein Bush Walk, bei dem Sie die Parkbewohner mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben können oder ein Abendessen bei Sonnenuntergang inmitten der wunderschönen wilden Landschaft Kenias. Möchten Sie mehr über die Geschichte und die Kultur der Maasai lernen? Machen Sie einen (optionalen) Ausflug zu einem der Maasai-Dörfer und lassen Sie sich erklären, wie die Einheimischen leben. Oder Sie bestaunen den Park und seine Bewohner aus der Vogelperspektive bei einer (optionalen) Fahrt mit dem Heißluftballon. Selbstverständlich können Sie auch einfach die Seele baumeln lassen und die Annehmlichkeiten der Lodge in Anspruch nehmen. Lassen Sie sich bei einer (optionalen) traditionellen Massage verwöhnen oder genießen Sie einfach den Blick auf die weite Landschaft bei einem kühlen Getränk. Alle Mahlzeiten und Übernachtungen in der Lodge.

Tag 5: Maasai Mara - Lake Nakuru

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 5 Stunden)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Governors Camp und fahren zum Lake Nakuru auf dem Boden des Rift Valley. Der 1968 gegründete Lake Nakuru Nationalpark umfasst den salzhaltigen Nakuru See sowie das angrenzende Areal und misst ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 5 Stunden)

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Governors Camp und fahren zum Lake Nakuru auf dem Boden des Rift Valley. Der 1968 gegründete Lake Nakuru Nationalpark umfasst den salzhaltigen Nakuru See sowie das angrenzende Areal und misst eine Fläche von etwa 188 km². Zur Hauptattraktion zählen die immensen Flamingo-Schwärme, die sich an den Ufern des Sees sammeln. Auch für rund 500 weitere Vogelarten ist der Nakuru-See und seine Umgebung ein wahres Paradies. Seit dem in den 1990er Jahren Nashörner angesiedelt wurden, ist der Nationalpark außerdem ein wichtiges Schutzgebiet für die gefährdeten Dickhäuter, aber ebenso für die seltene Rothschild-Giraffe. Bei Beobachtungsfahrten können weiterhin Wasserböcke, Gazellen, Löwen, Leoparden und Paviane gesichtet werden. Check In und Mittagessen in Ihrer Übernachtungsunterkunft und anschließende Pirschfahrt durch den Nationalpark. Abendessen und Übernachtung in der Loge.

Tag 5 - 6: Lake Nakuru Sopa Lodge

Die Lake Nakuru Sopa Lodge liegt auf einer Hügelkette, welche die westliche Grenze des Great Rift Valley, des großen afrikanischen Grabenbruchs, bildet. Von hier aus hat man einen spektakulären Blick über die Weiten des Landes, den Lake Nakuru sowie den Lake Nakuru Nationalpark. Die ...
Die Lake Nakuru Sopa Lodge liegt auf einer Hügelkette, welche die westliche Grenze des Great Rift Valley, des großen afrikanischen Grabenbruchs, bildet. Von hier aus hat man einen spektakulären Blick über die Weiten des Landes, den Lake Nakuru sowie den Lake Nakuru Nationalpark. Die familienfreundliche Anlage bietet modernes Ambiente, einen Infinity-Pool mit Bar und eine große Terrasse. Das Herzstück der Lodge bildet die große Lounge mit Bar und Außenbereich. Gespeist wird im großzügig angelegten Restaurant, das ebenfalls über eine überdachte Outdoor-Dining-Area verfügt. Auf derselben Ebene befindet sich auch der Infinity-Pool mit Sonnenliegen und -schirmen, einer weiteren Bar sowie einem extra Becken für Kinder. Jede dieser zentralen Einrichtungen bietet Ausblicke auf den Nakuru-See und den Lake Nakuru Nationalpark. Ein Souvenirshop und Wäscheservice runden das Angebot ab. WLAN in allen zentralen Einrichtungen vorhanden. Wohneinheiten und zentrale Bereiche sind durch gepflasterte - nachts beleuchtete - Wege und teils Treppen miteinander verbunden. Die 60 ebenerdigen, runden Wohneinheiten überblicken den Nakuru-See. Je zwei Chalets bilden eine Einheit. Jedes der Doppelzimmer verfügt über Panoramafenster und einen Balkon mit Sitzgelegenheit. Im Zimmer stehen zwei große Himmelbetten mit Moskitonetz sowie zwei Sessel mit Beistelltisch und ein Schreibtisch. Warme Farben sorgen für eine gemütliche und dennoch moderne Atmosphäre.

Tag 6: Lake Nakuru - Amboseli Nationalpark

FAHRTSTRECKE (Zwischenstopp Nairobi): ca. 430 km (ca. 8 Stunden)

Nach einem zeitigen Frühstück brechen Sie auf in Richtung Amboseli Nationalpark. Auf der ersten Etappe werden sich Ihnen atemberaubende Ausblicke über das Rift Valley bieten. Gegen Mittag erreichen Sie Nairobi, wo ...
FAHRTSTRECKE (Zwischenstopp Nairobi): ca. 430 km (ca. 8 Stunden)

Nach einem zeitigen Frühstück brechen Sie auf in Richtung Amboseli Nationalpark. Auf der ersten Etappe werden sich Ihnen atemberaubende Ausblicke über das Rift Valley bieten. Gegen Mittag erreichen Sie Nairobi, wo Sie Ihr heutiges Mittagessen im berühmten Carnivore Restaurant einnehmen. Lassen Sie die ersten Tage dieser unvergesslichen Reise bei einer köstlichen Mahlzeit Revue passieren, bevor Sie die 2. Fahretappe antreten. Bei einer Pirschfahrt vom Tor des Amboseli-Nationalsparks bis zu Ihrer Lodge können Sie sich einen ersten Eindruck des vielfältigen Nationalparks am Fuße des Kilimanjaros machen. Der Amboseli Nationalpark erstreckt ab einer Höhe von 1.700 m über dem Meeresspiegel bis zum 2.760 m hohen Ol Doinyo Orok im südlichen Kenia an der Grenze zu Tansania. Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten beim Durchwandern der fünf unterschiedlichen Landschaftsformen: das ausgetrocknete Bett des Lake Amboseli, weite Savannen, lichter Akazienwald, felsiges Dornengebüsch und dichtes grünes Sumpfland mit Sulphurquellen. Am Abend Check In, Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

Tag 6 - 8: Tawi Lodge Amboseli

Die Tawi Lodge liegt in einem privaten Schutzgebiet in der Nähe des Kimana Gate, dem Ost Eingang zum Amboseli Nationalpark. Die Lodge besteht aus zwölf Hütten, die ideal im Buschland mit Blick auf den Kilimandscharo gelegen sind. Jede Hütte verfügt über eine Veranda mit einer fabelhaften ...
Die Tawi Lodge liegt in einem privaten Schutzgebiet in der Nähe des Kimana Gate, dem Ost Eingang zum Amboseli Nationalpark. Die Lodge besteht aus zwölf Hütten, die ideal im Buschland mit Blick auf den Kilimandscharo gelegen sind. Jede Hütte verfügt über eine Veranda mit einer fabelhaften Aussicht auf den höchsten Berg Afrikas, selbst vom Bett oder der Badewanne aus. Die Badezimmer sind mit Badewanne als auch Dusche ausgestattet. Außerdem verfügt jede Hütte über ihre eigene Feuerstelle und eine Minibar. Beleuchtung und Wasserversorgung sind solar-betrieben. Eine Lademöglichkeit für Handys und Kamerabatterien steht zur Verfügung. Ein Butler-Service gewährleistet ein Maximum an Privatsphäre und Komfort. Der Stil der Lodge ist eine harmonische Kombination aus Moderne und Tradition. Wenn Sie nicht auf Pirschfahrt sind, können Sie in der Tawi Lodge am Swimmingpool entspannen oder den Spa-Bereich nutzen. Verschiedene Arten von Massagen und Schönheitsbehandlungen stehen zur gegen Gebühr Verfügung. Die Bar und der Speisebereich sind die zentralen Orte der Tawi Lodge. Von dort, im Schatten der riesigen Bäume, haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf den Kilimandscharo und auf die Wasserlöcher, wo die Tiere hinkommen, um zu trinken. Vor und nach dem Essen können Sie am Lagerfeuer oder an der ganz besonderen Busch Bar entspannen und den Geräuschen der afrikanischen Nacht lauschen.

Tag 7: Amboseli Nationalpark

Nach einem leckeren Frühstück brechen Sie zu Ihrer ersten Safari des heutigen Tages auf. Ihr erfahrener Guide bringt Sie zu den Orten, an denen sich die Bewohner des Amboseli Nationalparks tummeln und versorgt Sie mit umfangreichem Wissen aus erster Hand. Gegen Mittag kehren Sie zur Lodge ...
Nach einem leckeren Frühstück brechen Sie zu Ihrer ersten Safari des heutigen Tages auf. Ihr erfahrener Guide bringt Sie zu den Orten, an denen sich die Bewohner des Amboseli Nationalparks tummeln und versorgt Sie mit umfangreichem Wissen aus erster Hand. Gegen Mittag kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie sich mit einem ausgiebigen Mittagessen stärken können. Nutzen Sie anschließend die Annehmlichkeiten der Lodge oder entspannen Sie am Pool, bevor Sie am Nachmittag zur zweiten Safari aufbrechen. Keine Pirschfahrt gleicht der anderen! Sie werden sicherlich immer neue Eindrücke sammeln und die Tiere bei unterschiedlichsten Aktivitäten beobachten. Der heutige Tag endet pünktlich zum Sonnenuntergang im afrikanischen Busch. Der unvergessliche Anblick der untergehenden Sonne inmitten dieser wunderschönen, wilden Landschaft am Fuße des Kilimanjaros wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben. Nach dem Sonnenuntergang Rückkehr und Übernachtung in der Lodge.

Tag 8 - 10: Ashnil Aruba Lodge Tsavo East

Die Ashnil Aruba Lodge liegt im Tsavo East Nationalpark, Kenias ältestem Naturreservat. Die Lodge gehört zur Gruppe der Ashnil Hotels, die für gehobenen Standard, guten Service sowie eine ausgezeichnete Küche bekannt ist. Die 34 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind in kleineren gemauerten ...
Die Ashnil Aruba Lodge liegt im Tsavo East Nationalpark, Kenias ältestem Naturreservat. Die Lodge gehört zur Gruppe der Ashnil Hotels, die für gehobenen Standard, guten Service sowie eine ausgezeichnete Küche bekannt ist. Die 34 geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind in kleineren gemauerten Häusern auf dem Gelände verteilt und stilvoll in warmen Farben und afrikanischen Mustern eingerichtet. Klimaanlage und Ventilatoren sorgen für ein angenehmes Klima. Erfrischung bieten auch der Swimmingpool und die kühlen Getränke an Bar der Lodge. Die Mahlzeiten werden in Büffetform angeboten und können auf der offenen Terrasse unter dem natürlichen Dach der Akazienbäumen eingenommen werden. Das Campgelände ist eingezäunt, da die Elefanten des Nationalparks gern auf einen Besuch vorbeischauen. Der Ostteil der Tsavo Nationalparks ist vor allem für seine "Roten Elefanten" und die mähnenlosen Löwen bekannt, die in der weiten Savannenlandschaft leben. In Tsavo West dominiert eine hügelige, grüne Vulkanlandschaft, in der neben Antilopen, Gnus und Zebras auch wasserliebende Tiere wie Krokodile und Flusspferde in natürlichen Quellseen ideale Lebensbedingungen vorfinden.

Tag 8: Amboseli Nationalpark - Tsavo East

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 5,5 Stunden)

Frühstück, Check Out und Abreise zum Tsavo East Nationalpark. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Übernachtungsunterkunft für die letzten beiden Nächte. Check-In und etwas Zeit, eine Mahlzeit einzunehmen oder sich am Pool von ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 5,5 Stunden)

Frühstück, Check Out und Abreise zum Tsavo East Nationalpark. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Übernachtungsunterkunft für die letzten beiden Nächte. Check-In und etwas Zeit, eine Mahlzeit einzunehmen oder sich am Pool von der langen Fahrt zu erholen, bevor Sie am Nachmittag wieder auf Safari gehen. Der Tsavo East ist mit über 11.700 km² etwas größer als der Westteil an der tansanischen Grenze und bietet besonders im Licht der aufgehenden Sonne sowie bei klarem Himmel eine leuchtende Farbkulisse für Fotoaufnahmen - endlose Röte sozusagen. Der Nordosten besteht aus Halbwüsten und entlang der Flussufer gibt es üppige Vegetation, im Landesinneren gehen verbuschtes in offenes Grasland über, hin zu Akazienbüschen und Trockenwäldern. Im Tsavo East kann man aufgrund seiner kargen Bewachsung und Trockenheit sehr weit in die Ferne schauen und daher auch viele Tierherden auf dem Weg zu Wasserlöchern vorbeiziehen sehen. Ein besonderes Merkmal sind die vielen roten, fast mannshohen Ameisenhügel. Alle großen und bekannten Tiere sind im Tsavo East vertreten, besonders bekannt ist der Park für seine ,,roten'' Elefanten, die sich gerne in der roten Erde suhlen. Nach der Pirschfahrt Rückkehr, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 9: Tsavo East

Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie die heute anstehende Ganztagessafari. An Ihrem letzten Safari-Tag werden Sie nicht nur eine Vielzahl an Wildtieren, sondern auch das berühmte Yatta Plateau sichten. Das Yatta Plateau, ein flacher und ausgedehnter Lava-Rücken, der entlang der ...
Nach einem ausgiebigen Frühstück starten Sie die heute anstehende Ganztagessafari. An Ihrem letzten Safari-Tag werden Sie nicht nur eine Vielzahl an Wildtieren, sondern auch das berühmte Yatta Plateau sichten. Das Yatta Plateau, ein flacher und ausgedehnter Lava-Rücken, der entlang der Westgrenze im Osten des Athi Rivers verläuft; ist das längste Lava-Feld der Welt. Er gilt als eines der vielen Highlights im Tsavo East Nationalpark. Auch während des heutigen Ausfluges wird Ihnen Ihr Guide all Ihre Fragen zum Tsavo East und seinen Bewohnern gerne beantworten Ihr Mittagessen nehmen Sie heute während des Ausfluges ein. Am Abend kehren Sie zu Ihrer Lodge zurück. Bei einem letzten Abendessen in der wunderschönen kenianischen Landschaft lassen Sie die vielen unvergesslichen Eindrücke der letzten Tage Revue passieren. Übernachtung in der Lodge.

Tag 10: Tsavo East - Mombasa

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 2 Stunden)

Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen vom abenteuerlichen Safarileben. Ihr Fahrer bringt Sie zur Bahnstation Voi, von wo aus Sie Ihre Zug-Fahrt in der 1.Klasse Richtung Mombasa antreten. Während der entspannten Zugfahrt ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 2 Stunden)

Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen vom abenteuerlichen Safarileben. Ihr Fahrer bringt Sie zur Bahnstation Voi, von wo aus Sie Ihre Zug-Fahrt in der 1.Klasse Richtung Mombasa antreten. Während der entspannten Zugfahrt bieten sich Ihnen viele malerische Ausblicke auf die kenianische Landschaft. Gegen Mittag Ankunft in Mombasa und Transfer zu Ihrem Strand-Hotel auf der kleinen Insel Chale Island unweit der Küste entfernt, welche ausschließlich per Boot oder Traktor erreicht werden kann (gezeitenabhängig). Check-In und 2-tägiger-Badeaufenthalt im ,,The Sand at Chale Island ''. Mahlzeiten und Übernachtung im Hotel.

Tag 10 - 12: The Sands at Chale Island

An einem weißen Sandstrand auf der Insel Chale Island begrüßt Sie das The Sands at Chale Island. Es ist von heimischem Wald umgeben und bietet einen herrlichen Meerblick. Das Resort verfügt über 3 Außenpools und ein Spa. Die Zimmer und Suiten im The Sands sind elegant eingerichtet und spiegeln ...
An einem weißen Sandstrand auf der Insel Chale Island begrüßt Sie das The Sands at Chale Island. Es ist von heimischem Wald umgeben und bietet einen herrlichen Meerblick. Das Resort verfügt über 3 Außenpools und ein Spa. Die Zimmer und Suiten im The Sands sind elegant eingerichtet und spiegeln die traditionelle Architektur wider. Jedes Zimmer ist klimatisiert und mit einem eigenen Bad und einem Bett im Swahili-Stil ausgestattet. Alle Zimmer bieten Meerblick. Das Hauptrestaurant des Resorts serviert Ihnen traditionelle kenianische Küche sowie italienische und orientalische Gerichte. Das Restaurant Katika Ziwa hat sich auf Meeresfrüchte spezialisiert. Cocktails und Erfrischungen erhalten Sie an 2 Bars. Der Wellnessbereich bietet 9 Behandlungsräume im Freien und einen Fitnessraum, der zum Entspannen einlädt (optional). Zu den weiteren Einrichtungen des Resorts gehören ein Souvenirgeschäft, ein Tourenschalter und ein Gemeinschaftsraum. Zu den angebotenen Aktivitäten gehören Tauchen, Schnorcheln und Kanufahren (optional).

Tag 11: Chale Island

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der ausgiebigen Entspannung. Erholen Sie sich von den anstrengenden und erlebnisreichen Safari-Tagen am weißen Sandstrand dieser paradiesischen kleinen Insel oder lassen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels bei einer der vitalisierenden Anwendungen ...
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der ausgiebigen Entspannung. Erholen Sie sich von den anstrengenden und erlebnisreichen Safari-Tagen am weißen Sandstrand dieser paradiesischen kleinen Insel oder lassen Sie sich im Wellnessbereich des Hotels bei einer der vitalisierenden Anwendungen verwöhnen (optional). Selbstverständlich können Sie Ihre Seele auch am hoteleigenen Pool bei einem erfrischenden Getränk baumeln lassen. Mahlzeiten und Übernachtung im Hotel.

Tag 12: Heimreise

Heute heißt es früh aufstehen und Abschied nehmen von der paradiesischen Insel im Indischen Ozean. Transfer zum Flughafen Mombasa, wo Ihr Heimflug nach Frankfurt um voraussichtlich 10:45 Uhr startet. Ankunft in Frankfurt um 18:25 Uhr und individuelle Heimreise. Ende einer unvergesslichen Reise.
Heute heißt es früh aufstehen und Abschied nehmen von der paradiesischen Insel im Indischen Ozean. Transfer zum Flughafen Mombasa, wo Ihr Heimflug nach Frankfurt um voraussichtlich 10:45 Uhr startet. Ankunft in Frankfurt um 18:25 Uhr und individuelle Heimreise. Ende einer unvergesslichen Reise.

Reisetermine

Reisezeitraum
Reisetermin
Reisedauer
Preis p.P.
Reisezeitraum:
November - Dezember 2021
Reisedauer:
12 Tage
Preis p.P: 
ab 7.695,00 €
Reisezeitraum:
Januar - März 2022
Reisedauer:
12 Tage
Preis p.P: 
ab 7.695,00 €
Reisezeitraum:
April - Mai 2022
Reisedauer:
12 Tage
Preis p.P: 
ab 6.995,00 €
Reisezeitraum:
Juni 2022
Reisedauer:
12 Tage
Preis p.P: 
ab 8.625,00 €
Reisezeitraum:
Juli - Oktober 2022
Reisedauer:
12 Tage
Preis p.P: 
ab 8.665,00 €

Reisepreis inkludiert

  • Langstreckenflüge in der Economy-Class mit der Lufthansa ab/bis Frankfurt inkl. einem Freigepäckstück à 23kg
  • Deutschsprachiger Meet & Greet Service am Flughafen inkl. Unterstützung beim Geldwechsel, SIM-Karten-Besorgung (optional), etc.
  • Deutschsprechender Driverguide von der Maasai Mara bis nach Voi (Bahnhof)
  • Alle Transfers und Game Drives im LandCruiser mit Safari pop-up Dach
  • Flug Nairobi - Maasai Mara
  • First Class Bahnticket von VOI nach Mombasa
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Reiseprogramm  
  • Aktivitäten und Ausflüge (inkl. Nationalparkgebühren) gemäß Programm
  • Badeverlängerung wie angegeben
  • Signature Events
  • Flying Doctor Emergency Service bei allen Safaris
  • Ein FYNCH-HATTON®-Travelkit pro Person (bestehend aus einer Reisetasche, einer Baseballkappe und einer Trinkflasche)
  • Eine Spende in Höhe von 25 Euro an das gemeinnützige Projekt "Stoppt die Wilderei" 
  • Reisemappe inkl. aller Reisedokumente, Reiseverlauf und Reiseinformationen
  • Insolvenzversicherung

Für eine Einzelbelegung, bei einer Anfrage für mehr als 2 Personen oder bei sonstigen Wünschen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail.

Reisepreis exkludiert

  • Aufpreis Upgrade Flugklasse (Premium Economy, Business-Class)
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Getränke
  • Eintrittsgebühren, die nicht als enthalten angegeben sind
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Extras wie z.B. Trinkgelder, Wäschereiservice, Roaming etc.
  • Private Ausgaben
  • Visa (falls erforderlich)
  • Reiseversicherungen (im Besonderen Reiserücktrittskostenversicherung und Reisekrankenversicherung mit Krankenrücktransport)

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Ihre Unterkünfte

Ihre Experten

Tag Unterkunft Zimmerart * Verpflegung *
Tag: 
1-2 (1 Nacht)
Unterkunft: 
Radisson Blu Arboretum Nairobi
Zimmerart: * 
Superior Room
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
2-5 (3 Nächte)
Unterkunft: 
Governors Camp Maasai Mara
Zimmerart: * 
Standard Zelt Lodge
Verpflegung: *: 
Vollpension
Tag: 
5-6 (1 Nacht)
Unterkunft: 
Lake Nakuru Sopa Lodge Lake Nakuru
Zimmerart: * 
Standard Zimmer Lodge
Verpflegung: *: 
Vollpension
Tag: 
6-8 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Tawi Lodge Amboseli
Zimmerart: * 
Standard Zelt Lodge
Verpflegung: *: 
Vollpension
Tag: 
8-10 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Ashnil Aruba Lodge Tsavo East
Zimmerart: * 
Standard Lodge Room
Verpflegung: *: 
Vollpension
Tag: 
10-12 (2 Nächte)
Unterkunft: 
The Sands at Chale Island
Zimmerart: * 
Standard Zimmer
Verpflegung: *: 
All Inclusive
* Zimmerart und Verpflegung abhängig von gebuchter Option

Ihre Experten

Reiseinformationen

REISEBESCHREIBUNG
Auf dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, spannende Tierphänomene zu beobachten. Das Gebiet der Maasai Mara verfügt über einen einzigartigen Tierreichtum, welchen Sie bei einem Bush Walk - einem von drei Highlights dieser Reise - mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben können! Ebenso können Sie im Lake Nakuru Nationalpark die immensen Flamingo-Schwärme sowie Wasserböcke, Gazellen, Löwen, Leoparden und Paviane zu bestaunen. Im Tsavo East warten die vielen roten, fast mannshohen Ameisenhügel, die "roten Elefanten", die sich in der roten Erde suhlen sowie die mähnenlosen Löwen, die in der weiten Savannenlandschaft leben, darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. 

Im Amboseli Nationalpark kommen Sie beim Durchwandern der fünf verschiedenen Landschaftsformen voll auf Ihre Kosten. Hier erwartet Sie auch ein Highlight: Ein afrikanischer Sonnenuntergang mit Blick auf den Kilimanjaro. Der unvergessliche Anblick der untergehenden Sonne inmitten der wunderschönen, wilden Landschaft wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben.

Auf der gesamten Reise übernachten Sie in sorgfältig ausgewählten Unterkünften im ländertypischen Stil, teils inmitten der Wildnis, was Ihnen einen tollen Blick auf die Natur Afrikas ermöglicht. Dennoch fehlt es hier nicht an Komfort. Alle Unterkünfte haben einen hohen Standard und verfügen über sämtliche Annehmlichkeiten sowie eine stilvolle Einrichtung. Das Governors Camp verfügt beispielsweise über eine urige Atmosphäre sowie einen direkten Blick auf das Treiben der Flusspferde am Mara River. Von der Tawi Lodge Amboseli aus haben Sie eine fabelhafte Aussicht auf den Kilimandscharo.

Selbstverständlich erwarten Sie auch kulinarische Köstlichkeiten. Als besonderes Kulinarik-Highlight erwartet Sie ein unvergessliches Busch-Dinner inmitten der traumhaften Landschaft der Maasai Mara. Lassen Sie die Abende am Lagerfeuer ausklingen und lauschen Sie den Geräuschen der afrikanischen Nacht. Es warten drei Tage am weißen Sandstrand der paradiesischen kleinen Insel Chale Island zur Entspannung auf Sie. 

Optionale Highlights wie z.B. ein Ausflug zu einem der Maasai-Dörfer oder eine Heißluftballonfahrt bieten weitere Möglichkeiten Land und Leute besser kennenzulernen und bereichern Ihre Reise um weitere unvergessliche Momente.


Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise einen Reisepass, welcher über den Tag der Ausreise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist. Des Weiteren benötigen Reisende zur Einreise in Kenia ein Visum, welches ausschließlich über das elektronische Visasystem beantragt werden kann. Angehörige anderer Nationalitäten wenden sich bitte vor Buchung an uns. Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben (->Covid-Informationen siehe unten). Eine Impfung gegen Gelbfieber sowie die üblichen Impfungen für Fernreisen sind empfohlen, eine individuelle Konsultation Ihres Hausarztes ist vor jeder Fernreise ratsam. Im ganzen Land besteht unter 2.500m ein hohes Malaria-Risiko. Eine Malariaprophylaxe ist für diese Reise empfohlen. Das Klima ist an der Küste tropisch, das Hochland und Zentrum des Landes ist subtropisch, der Norden und Nordosten semi-arid und arid. Extreme Trockenheit und Dürre kann die östlichen, nordöstlichen, aber auch Küstenregionen betreffen. Die Regenzeit herrscht üblicherweise von Oktober bis November und von Ende März bis Mitte Juni. Kenia befindet sich dankenswerterweise nur zwei Zeitzonen versetzt (im Sommer nur eine), so dass der Langstreckenflug für den Biorhythmus sehr verträglich ist.

Auf der Internetpräsenz des Auswärtigen Amtes finden Sie unter der Rubrik "Sicher Reisen" die gültigen Reise- und Sicherheitshinweise für Kenia.

Fynch Hatton legt bei all ihren Produkten sowie ihren Safari- und Abenteuer-Reisen besonderen Wert auf soziales Engagement, Nachhaltigkeit und Umweltschutz und beteiligt sich an Projekten, um die Ursprünglichkeit Afrikas zu bewahren!

  • Beitrag zum Fynch Hatton Projekt ,,Stoppt Wilderei!‘‘
  • Das Governors Camp trug unter anderem maßgeblich an der Eröffnung der Grundschule, des Gesundheitscenters sowie der für Einheimische kostenlosen Augenklinik direkt an der Grenze zum Masai Mara National Reserve bei und unterstützt diese Einrichtungen fortan.
  • Die Tawi Lodge lässt die Landbesitzer, auf dessen Grundstück die Lodge erbaut wurde, sowie deren Familien direkt von dem Gewinn der Lodge profitieren. Die Lodge stellt außerdem Einheimische ein und sorgt dafür, dass sie wertvolles Training und neue Fähigkeiten vermittelt bekommen. Die Tawi Lodge übernimmt die Gebühren von 4 Studenten, damit diese die weiterführende Schule besuchen können und unterstützt auch Projekte der lokalen Schule. Außerdem erwirbt die Lodge die meisten ihrer Produkte von den lokalen Nachbarn und den nahegelegenen Townships.
  • Optionale CO2 Kompensation: Für die Flugstrecke Frankfurt – Nairobi und Mombasa – Frankfurt fällt eine CO2-Menge von ca. 2t pro Person an. Kompensieren Sie Ihre CO2-Emissionen in Klimaschutzprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländern gegen eine freiwillige Zahlung eines Kompensationsbeitrages.

Dies ist eine Pauschalreise des Veranstalters FIRST REISEBÜRO Mönchengladbach GmbH in Sinne des §651a BGB und der Richtlinie (EU) 2015/2302. Unsere AGB und die Datenschutzerklärung sowie das erforderliche Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise ist unter dem folgendem Link verfügbar. Die Reise ist nicht barrierefrei.


INFORMATIONEN UND ANMELDUNGEN

bei FIRST REISEBÜRO Mönchengladbach GmbH (Veranstalter)

Bismarckstr. 23-27 | 41061 Mönchengladbach

 Tel. 02161/274-167 | Fax 02161/274-220 | Mail gruppen@first-mg.de

Downloads

Beratung
Haben Sie Fragen zu dieser Reise?
+49 2161 274 167
Oder schreiben Sie uns:

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:

Südafrika: Safari im Krüger Nationalpark

Als besondere Highlights erwarten Sie ein privater Busch Walk mit erfahrenem Guide durch den Krüger Nationalpark, ein privater Sundowner auf dem Granite Rock Aussichtspunkt sowie eine...

Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 3.625,00 € / 13 Tage

Südafrika: Wein und Genuss entlang der Gartenroute

Freuen Sie sich auf ein Karoo-Gourmet Erlebnis in romantischer Candlelight-Atmosphäre, ein privates Picknick an einem privaten Strandabschnitt sowie einen Bush Walk mit einem erfahrenen Guide...

Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 3.895,00 € / 15 Tage
Folie2
 LUXUS

Südafrika: Safari im Kruger Nationalpark

Zu den Highlights dieser Reise gehören ein 3-Gänge-Menü mit Weinbegleitung bei Kerzenschein, ein Busch Frühstück sowie eine szenenreiche, private Tages-Safariaktivität durch den Krüger...

Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 4.195,00 € / 13 Tage

Naturwunder in Namibia von Süd nach Nord

Als besondere Highlights erwarten Sie auf dieser Reise ein Busch Frühstück , eine Nashorntracking-Tour sowie eine Nacht unter freiem Himmel . Auf dieser Reise durch Namibia erleben Sie die...

Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 5.455,00 € / 15 Tage