Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen
Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen

Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen

Naturwunder in Namibia mit Victoriafällen

Fynch-Hatton Logo
Diese Namibia-Reise verwöhnt Ihre Sinne: Erleben Sie eine unvergessliche Pirschfahrt im Etosha Nationalpark. Ein weiteres ausgewähltes Highlight ist ein romantisches Busch-Picknick im Bwabwata Nationalpark. Dieses wird Ihren Gaumen und Ihre Augen begeistern. Ein besonders intensives und entschleunigendes Erlebnis ist eine Nacht im Freien direkt unter dem Sternenhimmel.
Garantiere Durchführung
Perfect Place
Perfect Place
Activity
Pauschalreise
Selbstfahrer-Rundreise

Reiseverlauf

Tag 1 - 2: Anreise und Ankunft in Namibia

Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am späten Abend in Richtung Namibia starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 82 km (ca. 1 Stunde)

Herzlich willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft werden ...
Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am späten Abend in Richtung Namibia starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 82 km (ca. 1 Stunde)

Herzlich willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem Repräsentanten am Flughafen begrüßt, der Ihnen bei der Abholung Ihres Mietwagens behilflich ist. Ihr erstes Ziel befindet sich nur ca. eine Stunde Autofahrt entfernt. Die Kalahari Wüste bildet einen Großteil des östlichen Namibias und erstreckt sich dort etwa 500 km von Norden nach Süden. Charakteristisch ist ihr feinpulvriger, roter Sand. Auf ihren spärlich bewachsenen Grasebenen weiden riesige Herden von Antilopen und anderen Tieren. Am Nachmittag können Sie beispielsweise mit einem offenen Geländewagen zu einem Sundowner-Drive aufbrechen und bei Sonnenuntergang einen herrlichen Ausblick über die Kalahari genießen.
2-4

Tag 2 - 4: Otjimbondona Lodge

Umgeben von Kameldornbäumen mit Blick auf die hügelige Landschaft der Kalahari, bietet Otjimbondona denjenigen, die Ruhe, Exklusivität und Luxus suchen, den idealen Afrikarlaub. Otjimbondona liegt 120 km südöstlich von Windhoek und 80 km vom internationalen Flughafen Hosea Kutako entfernt, auf ...
Umgeben von Kameldornbäumen mit Blick auf die hügelige Landschaft der Kalahari, bietet Otjimbondona denjenigen, die Ruhe, Exklusivität und Luxus suchen, den idealen Afrikarlaub. Otjimbondona liegt 120 km südöstlich von Windhoek und 80 km vom internationalen Flughafen Hosea Kutako entfernt, auf einem 3000 Hektar großen, privaten Naturschutzgebiet am Rande der Kalahari. Dieser Boutique-Rückzugsort mit nur vier geschmackvoll eingerichteten Villen lädt Sie ein, Ihre Namibia-Safari zu beginnen oder zu beenden. Es ist nicht nur ein Zwischenstopp, sondern auch der perfekte Ort zum Entspannen und Erholen.

Tag 3: Kalahari

Heute heißt es erstmal gemütlich ankommen. Genießen Sie am Morgen eine weitere Pirschfahrt oder begeben Sie sich auf die Suche nach Erdmännchen. Früh am Morgen haben Sie die besten Chancen diese kleinen niedlichen Kreaturen auf einem Nature Walk zu sehen, während sie sich in der Sonne aufwärmen. ...
Heute heißt es erstmal gemütlich ankommen. Genießen Sie am Morgen eine weitere Pirschfahrt oder begeben Sie sich auf die Suche nach Erdmännchen. Früh am Morgen haben Sie die besten Chancen diese kleinen niedlichen Kreaturen auf einem Nature Walk zu sehen, während sie sich in der Sonne aufwärmen. Über den Tag können Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Lodge genießen. Besuchen Sie die Sauna oder den Pool, buchen Sie eine Massagen hinzu oder begeben Sie sich auf eigene Faust auf den Nature Walk und entdecken die vielen verschiedenen Vogelarten, die in der Region heimisch sind. Am Abend empfiehlt sich ein Blick in den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre.

Tag 4: Kalahari-Outjo

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 348 km (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich nun in Richtung Norden. Am Flughafen vorbei und durch die Stadt Windhoek führt Ihr Weg an der kleinen Stadt Okahandja vorbei, die für Ihren Handwerksmarkt, der eine wunderschöne Vielfalt an ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 348 km (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich nun in Richtung Norden. Am Flughafen vorbei und durch die Stadt Windhoek führt Ihr Weg an der kleinen Stadt Okahandja vorbei, die für Ihren Handwerksmarkt, der eine wunderschöne Vielfalt an Handwerks- und Kunstartikeln bietet, bekannt ist. Stöbern Sie nach Lust und Laune und setzen Sie anschließend Ihre Fahrt nach Outjo fort. In der Okonjima Lodge haben Sie die Möglichkeit an ausgewählten Aktivitäten im Okonjima Naturreservat teilzunehmen.
4-5

Tag 4 - 5: Okonjima Lodge

Die Private Bush Suite befindet sich im offenen Akazien-Dornen-Feld in der abgelegenen Wildnis des Okonjima Tals mit der Kulisse der Sandstein Omboroko Berge. Sie ist ungefähr 3,5 km vom Plains Camp und 500 m vom Bush Camp entfernt. Das Hotel liegt am Rande eines natürlichen Wasserlochs. Die ...
Die Private Bush Suite befindet sich im offenen Akazien-Dornen-Feld in der abgelegenen Wildnis des Okonjima Tals mit der Kulisse der Sandstein Omboroko Berge. Sie ist ungefähr 3,5 km vom Plains Camp und 500 m vom Bush Camp entfernt. Das Hotel liegt am Rande eines natürlichen Wasserlochs. Die zwei separaten, luxuriösen Zimmer mit eigenem Bad und einem doppelt gedeckten Strohdach eignen sich sowohl für Familien als auch eine Gruppe von vier Personen.

Tag 5: Outjo-Etosha

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 355 km (ca. 4 Stunden)

Nehmen Sie heute Morgen an einer weiteren Aktivität teil bevor Sie nun in den Osten der Etosha Region fahren. Im Onguma The Fort erwarten Sie die schönsten Sonnenuntergänge und von jedem Zimmer haben Sie einen hervorragenden Blick ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 355 km (ca. 4 Stunden)

Nehmen Sie heute Morgen an einer weiteren Aktivität teil bevor Sie nun in den Osten der Etosha Region fahren. Im Onguma The Fort erwarten Sie die schönsten Sonnenuntergänge und von jedem Zimmer haben Sie einen hervorragenden Blick über das Wasserloch sowie die berühmte Etosha-Salzpfanne.
5-8

Tag 5 - 8: Onguma The Fort

Das Fort Onguma ist einzigartig in Namibia.
Es ist genau an der richtigen Stelle gebaut, um den Gästen eine der besten Aussichten auf den Sonnenuntergang in ganz Namibia zu bieten - mit Blick auf die wunderschöne Knappheit der Etosha Pans, die nur mit Wildtieren und Hunderten von ...
Das Fort Onguma ist einzigartig in Namibia.
Es ist genau an der richtigen Stelle gebaut, um den Gästen eine der besten Aussichten auf den Sonnenuntergang in ganz Namibia zu bieten - mit Blick auf die wunderschöne Knappheit der Etosha Pans, die nur mit Wildtieren und Hunderten von Kameldornbäumen geschmückt ist.
Das Fort wird Sie an jeder Ecke überraschen; Ein klassisches afrikanisches Gefühl kombiniert mit einem Hauch von marokkanischen und indischen Aromen, gekennzeichnet durch eine Auswahl der schönsten antiken Fenster und Türen.
Jede Bush-Suite ist komplett privat und etwa 50 Meter voneinander entfernt. Sie ist mit einer Minibar und einer Klimaanlage für die wärmeren Tage ausgestattet. Das geräumige Badezimmer verfügt sowohl über eine Innendusche als auch einen Außenduschbereich. Von jedem Bereich des Raums führen Holzdecks zum Außensitzbereich und zu Sonnenliegen, wo Sie einfach nur entspannen und die außergewöhnliche Aussicht genießen können.

Tag 6 - 7: Etosha

Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und bezieht sich auf ...
Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und bezieht sich auf die riesige Salzpfanne. Dies ist ein beeindruckender Anblick, denn es ist sicherlich die größte Salzpfanne Afrikas, die man sogar aus dem Weltraum sehen kann. Wenn es regnet, sammelt sich das Wasser in der Pfanne und zieht hunderttausende Flamingos an! Die Landschaft ist einzigartig und abwechslungsreich und beherbergt eine Vielzahl von Tieren.
8-9

Tag 8 - 9: Taranga Safari Lodge

Die Taranga Safari Lodge ist eine der wenigen Luxus-Wildnis-Lodges in der Rundu, Kavango-Region. Mit nur zehn offenen, luxuriösen Zeltcottages am Flussufer, die inmitten hoher Flussbäume liegen, bietet sie ihren Gästen den Anblick und die Geräusche des afrikanischen Busches und einen ...
Die Taranga Safari Lodge ist eine der wenigen Luxus-Wildnis-Lodges in der Rundu, Kavango-Region. Mit nur zehn offenen, luxuriösen Zeltcottages am Flussufer, die inmitten hoher Flussbäume liegen, bietet sie ihren Gästen den Anblick und die Geräusche des afrikanischen Busches und einen atemberaubenden Blick über den Fluss auf die nahe gelegenen Überschwemmungsgebiete. Der Flusswald bietet die Gelegenheit, eine herrliche und reiche Vielfalt an Vögeln zu beobachten, darunter den afrikanischen Jacana, Riesenfischer und gelegentlich den seltenen afrikanischen Fischadler und den extrem seltenen Ross-Turako. Täglich werden auf dem Okavango, der Krokodile und Nilpferde beheimatet, geführte Flusssafaris angeboten. Entweder bei Sonnenaufgang durch den aufsteigenden Morgennebel oder zu einem Sundowner am späten Nachmittag. In der Lodge steht alles im Zeichen der Entspannung und des Genießens. Die großen Holzdecks bieten einen privaten und idyllischen Ort für diejenigen, die sich entspannen möchten. Bei dem Haupthaus befindet sich ein Swimmingpool, wo Sie sich abkühlen oder einfach nur entspannen und die afrikanische Sonne genießen können. Die Kingfisher River Bar ist berühmt für ihre Plattform, von der aus man die großartigen Sonnenuntergänge Afrikas genießen kann.

Tag 8: Etosha-Rundu

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 450 km (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie heute über die Stadt Grootfontein nach Rundu. Auf der Fahrt bekommen Sie einen schönen Einblick in die Natur von Namibia. Am Abend können Sie beispielsweise eine Bootsfahrt auf dem Okavango Fluss ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 450 km (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie heute über die Stadt Grootfontein nach Rundu. Auf der Fahrt bekommen Sie einen schönen Einblick in die Natur von Namibia. Am Abend können Sie beispielsweise eine Bootsfahrt auf dem Okavango Fluss machen oder einfach die Aussicht von Ihrem Deck aus genießen.

Tag 9 - 10: Rundu-Divundu

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 220 km (ca. 2,5 Stunden)

Die Reise geht heute weiter entlang des Caprivi Streifens, wo Sie eine endlose Aussicht über das hohe Gras haben, welches sich auf dem roten Sand absetzt. Wunderschöne Landschaften ziehen an Ihnen vorbei. Und mit Glück kreuzen ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 220 km (ca. 2,5 Stunden)

Die Reise geht heute weiter entlang des Caprivi Streifens, wo Sie eine endlose Aussicht über das hohe Gras haben, welches sich auf dem roten Sand absetzt. Wunderschöne Landschaften ziehen an Ihnen vorbei. Und mit Glück kreuzen einige der vielen Elefanten Ihre Fahrbahn. In Divundu haben Sie erneut die Möglichkeit, eine Bootsfahrt zu machen oder die Einheimischen in einem nahegelegenen Dorf zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die traditionelle Lebensweise und sehen Sie, wo die Kinder zur Schule gehen. Eine großartige Gelegenheit, ihre Kultur und ihre Herausforderungen besser zu verstehen.
9-11

Tag 9 - 11: Riverdance Lodge

Die Eco-Boutique Lodge hat sieben großzügig und raffiniert gebaute Bungalows. Sie liegen in großem Abstand voneinander entfernt, sodass für genügend Privatsphäre gesorgt ist. Jedes Zimmer besitzt ein eigenes Deck mit Flusssicht. Die Konstrukte aus einheimischem Holz und viel Glas stehen wie ...
Die Eco-Boutique Lodge hat sieben großzügig und raffiniert gebaute Bungalows. Sie liegen in großem Abstand voneinander entfernt, sodass für genügend Privatsphäre gesorgt ist. Jedes Zimmer besitzt ein eigenes Deck mit Flusssicht. Die Konstrukte aus einheimischem Holz und viel Glas stehen wie Vogelnester inmitten alter Bäume. Sie überraschen durch ihre hochwertige Bauweise, ihre Originalität und das tolle, luxuriöse Design. Man schläft in extra großen Betten, auf lokal hergestelltem Leinen und kann sich unter den vielen Kissen das bequemste aussuchen, um anschließend wie ein Engel zu schlummern - die Hintergrundmusik dazu liefern die vielen heimischen Vögel und manchmal Nilpferde. Von der offenen Veranda des Hauptgebäudes schaut man auf den majestätischen Okavango, am anderen Ufer liegt Angola. Bei diesem Ausblick kann man beste namibische Küche genießen: Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit selbstgebackenem Brot und frischen Blaubeeren aus der Nachbarschaft. Oder abends ein dreigängiges Menu im romantischen Kerzenlicht, mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Gäste kommen ins Schwärmen. Für Camper stehen vier außerordentlich komfortable Plätze zur Verfügung mit Blick auf den Fluss sowie eigenen, sanitären Anlagen. Jeder Campingplatz besitzt zudem eine schöne Feuerstelle mit Grillrost und großem Picknicktisch. Die Outdoor-Fans sind jederzeit willkommen, an den Mahlzeiten und Aktivitäten der Lodge teilzunehmen.

Tag 11 - 13: Divundu-Bwabwata Nationalpark

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Sie verlassen Divundu und fahren weiter in Richtung des Bwabwata Nationalparks. Eine für Namibia sehr
ungewöhnliche Landschaft: Reetinseln, Flussläufe und Marschen kennzeichnen dieses Gebiet. Der National Park ist sehr ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Sie verlassen Divundu und fahren weiter in Richtung des Bwabwata Nationalparks. Eine für Namibia sehr
ungewöhnliche Landschaft: Reetinseln, Flussläufe und Marschen kennzeichnen dieses Gebiet. Der National Park ist sehr wildreich und beherbergt neben Löwen und Elefanten auch seltene Antilopen, Zebras, Flusspferde, Krokodile und über 430 Vogelarten. Genießen Sie die Aussicht auf die Landschaft, die so anders ist als in Deutschland. Freuen Sie sich in den kommenden Tagen auf Pirschfahrten und Bush Walks im Bwabwata National Park. Hier erwartet Sie auch ein weiteres Highlight. Nichts geht über ein abgelegenes, privates Picknick unter dem Baldachin majestätischer Bäume in freier Wildbahn. Eine Flasche Sekt und ein frisch zubereiteter Bio-Aufstrich aus der Lodge-Küche bilden den Rahmen für eine wirklich spektakuläre Vintage-Picknick-Safari.
11-14

Tag 11 - 14: Nambwa Tented Lodge

Die Nambwa Tented Lodge liegt im Herzen von KAZA und ist die einzige Lodge, die im Bwabwata National Park liegt. Die Lodge bietet zehn luxuriöse Zelte in den majestätischen Jackalbeeren-, Leberwurst- und Krokodil-Bäumen. Die Lodge respektiert den Vorrang der Elefanten und ist komfortabel ...
Die Nambwa Tented Lodge liegt im Herzen von KAZA und ist die einzige Lodge, die im Bwabwata National Park liegt. Die Lodge bietet zehn luxuriöse Zelte in den majestätischen Jackalbeeren-, Leberwurst- und Krokodil-Bäumen. Die Lodge respektiert den Vorrang der Elefanten und ist komfortabel oberhalb des afrikanischen Wildlebens gelegen. Ein vollkommen authentische Art und Weise verbindet die luxuriösen Zelt-Suiten mit ausgezeichnetem Komfort und geschmackvoller Einrichtung. Natürliche Farben rufen eine sanfte Balance von Gelassenheit hervor. Die dekadenten und geräumigen Zelt-Suiten kann man komplett öffnen, dies vermittelt ein Gefühl von Weite. Beobachten Sie von der Privatsphäre Ihres großen Open-Air-Decks aus den Himmel mit violetten und bernsteinfarbenen Tönen und tanken Sie Energie für Ihre bevorstehende Abenteuer.

Tag 14 - 16: Bwabwata National Park- Chobe Region

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana und geben am Flughafen Kasane Ihren Mietwagen ab. Von dort holt Sie ihr Transfer ab um Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft - den Chobe Water Villas zu bringen. Diese liegen auf ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana und geben am Flughafen Kasane Ihren Mietwagen ab. Von dort holt Sie ihr Transfer ab um Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft - den Chobe Water Villas zu bringen. Diese liegen auf einer
kleinen Insel, dementsprechend erfolgt der Transfer mit einer 5 minütigen Bootsfahrt. Entspannen Sie die nächsten Tage hier und nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Lodge. Nutzen Sie einen Tag beispielsweise um ein gutes Buch zu lesen und freuen Sie sich auf High Tea und Coffee am Nachmittag. Oder gehen Sie auf Pirschfahrten im Chobe Nationalpark und freuen Sie sich auf unvergessliche Elefantenbegegnungen. Das Gebiet des Chobe Nationalparks besitzt, besonders während der Trockenzeit, die dichteste Elefantenkonzentration Afrikas und die 450 Vogelarten des Nationalparks lassen die Herzen von Vogelliebhabern höher schlagen.
14-17

Tag 14 - 17: Chobe Water Villas

Chobe Water Villas ist eine exklusive und intime "Boutique" Lodge in Namibia an der Ostspitze des berühmten Caprivi Strip, der heute als Sambesi Region bekannt ist. Die Lodge liegt privat in der 150 km2 namibischen Kasika Conservancy direkt am Ufer des Chobe Flusses, gegenüber dem berühmten ...
Chobe Water Villas ist eine exklusive und intime "Boutique" Lodge in Namibia an der Ostspitze des berühmten Caprivi Strip, der heute als Sambesi Region bekannt ist. Die Lodge liegt privat in der 150 km2 namibischen Kasika Conservancy direkt am Ufer des Chobe Flusses, gegenüber dem berühmten Chobe National Park und der Safari-Stadt Kasane in Botswana. Es bietet freien Blick in den Chobe Nationalpark und auf die weltbekannte Insel Sedudu.
Das Hotel liegt am Zusammenfluss der legendären Chobe und der mächtigen Sambesi-Flüsse, an denen sich die Grenzen von vier Ländern treffen: Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe. Begeisterte Angelfreunde werden von den größten Süßwasserfischen, kraftvollen und energiegeladenen Tigerfischen, zusammen mit Nembwe und dem köstlichen Three Spot Brassen herausgefordert. Chobe Water Villas schmiegt sich ruhig unter prächtigen schattigen Akazienbäumen und beherbergt nur 32 Gäste in seinen einzigartig positionierten luxuriösen Water Villas, Lounges, Bar, Restaurant, Infinity Pool, African Boma und Pool Deck. Nur mit dem Boot erreichbar, ein 15-Minuten-Safari-Bootstransfer von Botsuanas Kasane bietet Ihnen ein einzigartiges Ankunftserlebnis, indem Sie durch den Chobe River mit einigen der Flussbewohner wie Nilpferd, Elefant, Büffel und Krokodil cruisen. Bei der Ankunft wird man von einem warmen und echten namibischen SMILE und einem kühlen, erfrischenden Getränk begrüßt.

Tag 17 - 20: Chobe Region- Victoria Falls

Mit dem Boot geht es nach einem gemütlichen Frühstück wieder zurück nach Kasane, von wo Sie ihr Transfer abholt und über die Grenze nach Zimbabwe bringt. Die nächsten Tage verbringen Sie erneut auf einer kleinen Insel, die keine Wünsche offen lässt. In Ihrem Treehouse mit Dachterrasse und ...
Mit dem Boot geht es nach einem gemütlichen Frühstück wieder zurück nach Kasane, von wo Sie ihr Transfer abholt und über die Grenze nach Zimbabwe bringt. Die nächsten Tage verbringen Sie erneut auf einer kleinen Insel, die keine Wünsche offen lässt. In Ihrem Treehouse mit Dachterrasse und Starbed werden Sie von Ihrem Butler verwöhnt (für 2 Zimmer zuständig). Sie haben täglich die Möglichkeit an Aktivitäten teilzunehmen oder mit dem Transfer in die Stadt zum Bummeln zu fahren. Es empfiehlt sich aber natürlich ein Besuch der einzigartigen Victoria Falls. Lassen Sie sich bei einer kleinen Wanderung aus nächster Nähe von dem Anblick des gewaltigen Wasserfalles begeistern. Die Wassermassen des Zambezi Flusses stürzen hier auf einer Breite von fast zwei Kilometern bis zu 110 Meter in die Tiefe und bilden, als größter Wasserfall des afrikanischen Kontinents, eine natürliche Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Der Weg durch den umliegenden Regenwald ermöglicht Ihnen die Begegnung mit verschiedenen
exotischen Vogelarten, kleine Affen und Antilopen. Natürlich dürfen auch hier Pirschfahrten im Zambezi Nationalpark und Bootsfahrten in den Sonnenuntergang oder für Frühaufsteher in den Sonnenaufgang nicht fehlen. Am Abreisetag bringt Sie Ihr Transfer nach einem letzten Afrikanischen Frühstück zum Flughafen Victoria Falls.
17-20

Tag 17 - 20: Victoria Falls River Lodge

Die Victoria Falls River Lodge liegt am Ufer des mächtigen Flusses Zambezi und verfügt über 13 luxuriöse Zeltsuiten (jeweils mit eigener Terrasse und Tauchbecken), 6 abgelegene Island Treehouse Suiten (geschützt inmitten der Baumwipfel der privaten Insel Kandahar), geräumige offene Restaurants, ...
Die Victoria Falls River Lodge liegt am Ufer des mächtigen Flusses Zambezi und verfügt über 13 luxuriöse Zeltsuiten (jeweils mit eigener Terrasse und Tauchbecken), 6 abgelegene Island Treehouse Suiten (geschützt inmitten der Baumwipfel der privaten Insel Kandahar), geräumige offene Restaurants, Lounge- und Barbereiche, ein hauseigenes Fitnessstudio Zentrum und das nachgiebige Afrikologie angeschlossene Toa Spa.

Die Lodge ist die erste private Safari-Lodge, die im Zambezi-Nationalpark (Simbabwe) gebaut wurde. Sie ist ideal gelegen, um die Victoria Falls zu erkunden und verbindet die afrikanische Safari-Erfahrung mit einem der 7 Naturwunder der Welt - den ikonischen Victoria Falls - deren Spray im Abstand!

Catering für eine Vielzahl von Geschmäcken und Vorlieben - von energiereichen Abenteuern bis hin zu Menschen, die Ruhe, Entspannung und Ruhe suchen; Unternehmen, Familien, Flitterwochen, Rentner, die ihre goldenen Jahre umarmen - Victoria Falls River Lodge bietet buchstäblich für jeden etwas.

Tag 20 - 21: Heimreise

Heimreise über Nacht und Ankunft in Frankfurt am nächsten Tag. Ende der Reise
Heimreise über Nacht und Ankunft in Frankfurt am nächsten Tag. Ende der Reise

Tag 1 - 2: Anreise und Ankunft in Namibia

Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am späten Abend in Richtung Namibia starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 82 km (ca. 1 Stunde)

Herzlich willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft werden ...
Ihre unvergessliche Namibia-Reise beginnt am Frankfurter Flughafen, wo Sie am späten Abend in Richtung Namibia starten werden. Ankunft am nächsten Morgen.

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 82 km (ca. 1 Stunde)

Herzlich willkommen in Namibia! Nach Ihrer Ankunft werden Sie von einem Repräsentanten am Flughafen begrüßt, der Ihnen bei der Abholung Ihres Mietwagens behilflich ist. Ihr erstes Ziel befindet sich nur ca. eine Stunde Autofahrt entfernt. Die Kalahari Wüste bildet einen Großteil des östlichen Namibias und erstreckt sich dort etwa 500 km von Norden nach Süden. Charakteristisch ist ihr feinpulvriger, roter Sand. Auf ihren spärlich bewachsenen Grasebenen weiden riesige Herden von Antilopen und anderen Tieren. Am Nachmittag können Sie beispielsweise mit einem offenen Geländewagen zu einem Sundowner-Drive aufbrechen und bei Sonnenuntergang einen herrlichen Ausblick über die Kalahari genießen.

Tag 2 - 4: Otjimbondona Lodge

Umgeben von Kameldornbäumen mit Blick auf die hügelige Landschaft der Kalahari, bietet Otjimbondona denjenigen, die Ruhe, Exklusivität und Luxus suchen, den idealen Afrikarlaub. Otjimbondona liegt 120 km südöstlich von Windhoek und 80 km vom internationalen Flughafen Hosea Kutako entfernt, auf ...
Umgeben von Kameldornbäumen mit Blick auf die hügelige Landschaft der Kalahari, bietet Otjimbondona denjenigen, die Ruhe, Exklusivität und Luxus suchen, den idealen Afrikarlaub. Otjimbondona liegt 120 km südöstlich von Windhoek und 80 km vom internationalen Flughafen Hosea Kutako entfernt, auf einem 3000 Hektar großen, privaten Naturschutzgebiet am Rande der Kalahari. Dieser Boutique-Rückzugsort mit nur vier geschmackvoll eingerichteten Villen lädt Sie ein, Ihre Namibia-Safari zu beginnen oder zu beenden. Es ist nicht nur ein Zwischenstopp, sondern auch der perfekte Ort zum Entspannen und Erholen.

Tag 3: Kalahari

Heute heißt es erstmal gemütlich ankommen. Genießen Sie am Morgen eine weitere Pirschfahrt oder begeben Sie sich auf die Suche nach Erdmännchen. Früh am Morgen haben Sie die besten Chancen diese kleinen niedlichen Kreaturen auf einem Nature Walk zu sehen, während sie sich in der Sonne aufwärmen. ...
Heute heißt es erstmal gemütlich ankommen. Genießen Sie am Morgen eine weitere Pirschfahrt oder begeben Sie sich auf die Suche nach Erdmännchen. Früh am Morgen haben Sie die besten Chancen diese kleinen niedlichen Kreaturen auf einem Nature Walk zu sehen, während sie sich in der Sonne aufwärmen. Über den Tag können Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Lodge genießen. Besuchen Sie die Sauna oder den Pool, buchen Sie eine Massagen hinzu oder begeben Sie sich auf eigene Faust auf den Nature Walk und entdecken die vielen verschiedenen Vogelarten, die in der Region heimisch sind. Am Abend empfiehlt sich ein Blick in den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre.

Tag 4: Kalahari-Outjo

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 348 km (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich nun in Richtung Norden. Am Flughafen vorbei und durch die Stadt Windhoek führt Ihr Weg an der kleinen Stadt Okahandja vorbei, die für Ihren Handwerksmarkt, der eine wunderschöne Vielfalt an ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 348 km (ca. 4 Stunden)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich nun in Richtung Norden. Am Flughafen vorbei und durch die Stadt Windhoek führt Ihr Weg an der kleinen Stadt Okahandja vorbei, die für Ihren Handwerksmarkt, der eine wunderschöne Vielfalt an Handwerks- und Kunstartikeln bietet, bekannt ist. Stöbern Sie nach Lust und Laune und setzen Sie anschließend Ihre Fahrt nach Outjo fort. In der Okonjima Lodge haben Sie die Möglichkeit an ausgewählten Aktivitäten im Okonjima Naturreservat teilzunehmen.

Tag 4 - 5: Okonjima Lodge

Die Private Bush Suite befindet sich im offenen Akazien-Dornen-Feld in der abgelegenen Wildnis des Okonjima Tals mit der Kulisse der Sandstein Omboroko Berge. Sie ist ungefähr 3,5 km vom Plains Camp und 500 m vom Bush Camp entfernt. Das Hotel liegt am Rande eines natürlichen Wasserlochs. Die ...
Die Private Bush Suite befindet sich im offenen Akazien-Dornen-Feld in der abgelegenen Wildnis des Okonjima Tals mit der Kulisse der Sandstein Omboroko Berge. Sie ist ungefähr 3,5 km vom Plains Camp und 500 m vom Bush Camp entfernt. Das Hotel liegt am Rande eines natürlichen Wasserlochs. Die zwei separaten, luxuriösen Zimmer mit eigenem Bad und einem doppelt gedeckten Strohdach eignen sich sowohl für Familien als auch eine Gruppe von vier Personen.

Tag 5: Outjo-Etosha

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 355 km (ca. 4 Stunden)

Nehmen Sie heute Morgen an einer weiteren Aktivität teil bevor Sie nun in den Osten der Etosha Region fahren. Im Onguma The Fort erwarten Sie die schönsten Sonnenuntergänge und von jedem Zimmer haben Sie einen hervorragenden Blick ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 355 km (ca. 4 Stunden)

Nehmen Sie heute Morgen an einer weiteren Aktivität teil bevor Sie nun in den Osten der Etosha Region fahren. Im Onguma The Fort erwarten Sie die schönsten Sonnenuntergänge und von jedem Zimmer haben Sie einen hervorragenden Blick über das Wasserloch sowie die berühmte Etosha-Salzpfanne.

Tag 5 - 8: Onguma The Fort

Das Fort Onguma ist einzigartig in Namibia.
Es ist genau an der richtigen Stelle gebaut, um den Gästen eine der besten Aussichten auf den Sonnenuntergang in ganz Namibia zu bieten - mit Blick auf die wunderschöne Knappheit der Etosha Pans, die nur mit Wildtieren und Hunderten von ...
Das Fort Onguma ist einzigartig in Namibia.
Es ist genau an der richtigen Stelle gebaut, um den Gästen eine der besten Aussichten auf den Sonnenuntergang in ganz Namibia zu bieten - mit Blick auf die wunderschöne Knappheit der Etosha Pans, die nur mit Wildtieren und Hunderten von Kameldornbäumen geschmückt ist.
Das Fort wird Sie an jeder Ecke überraschen; Ein klassisches afrikanisches Gefühl kombiniert mit einem Hauch von marokkanischen und indischen Aromen, gekennzeichnet durch eine Auswahl der schönsten antiken Fenster und Türen.
Jede Bush-Suite ist komplett privat und etwa 50 Meter voneinander entfernt. Sie ist mit einer Minibar und einer Klimaanlage für die wärmeren Tage ausgestattet. Das geräumige Badezimmer verfügt sowohl über eine Innendusche als auch einen Außenduschbereich. Von jedem Bereich des Raums führen Holzdecks zum Außensitzbereich und zu Sonnenliegen, wo Sie einfach nur entspannen und die außergewöhnliche Aussicht genießen können.

Tag 6 - 7: Etosha

Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und bezieht sich auf ...
Freuen Sie sich auf morgendliche Pirschfahrten im Etosha Nationalpark und abendliche Pirschfahrten in den
Sonnenuntergang im Onguma Naturreservat. Der Etosha Nationalpark ist als Namibias führendes Naturschutzgebiet bekannt. Etosha bedeutet die "große weiße Fläche" und bezieht sich auf die riesige Salzpfanne. Dies ist ein beeindruckender Anblick, denn es ist sicherlich die größte Salzpfanne Afrikas, die man sogar aus dem Weltraum sehen kann. Wenn es regnet, sammelt sich das Wasser in der Pfanne und zieht hunderttausende Flamingos an! Die Landschaft ist einzigartig und abwechslungsreich und beherbergt eine Vielzahl von Tieren.

Tag 8 - 9: Taranga Safari Lodge

Die Taranga Safari Lodge ist eine der wenigen Luxus-Wildnis-Lodges in der Rundu, Kavango-Region. Mit nur zehn offenen, luxuriösen Zeltcottages am Flussufer, die inmitten hoher Flussbäume liegen, bietet sie ihren Gästen den Anblick und die Geräusche des afrikanischen Busches und einen ...
Die Taranga Safari Lodge ist eine der wenigen Luxus-Wildnis-Lodges in der Rundu, Kavango-Region. Mit nur zehn offenen, luxuriösen Zeltcottages am Flussufer, die inmitten hoher Flussbäume liegen, bietet sie ihren Gästen den Anblick und die Geräusche des afrikanischen Busches und einen atemberaubenden Blick über den Fluss auf die nahe gelegenen Überschwemmungsgebiete. Der Flusswald bietet die Gelegenheit, eine herrliche und reiche Vielfalt an Vögeln zu beobachten, darunter den afrikanischen Jacana, Riesenfischer und gelegentlich den seltenen afrikanischen Fischadler und den extrem seltenen Ross-Turako. Täglich werden auf dem Okavango, der Krokodile und Nilpferde beheimatet, geführte Flusssafaris angeboten. Entweder bei Sonnenaufgang durch den aufsteigenden Morgennebel oder zu einem Sundowner am späten Nachmittag. In der Lodge steht alles im Zeichen der Entspannung und des Genießens. Die großen Holzdecks bieten einen privaten und idyllischen Ort für diejenigen, die sich entspannen möchten. Bei dem Haupthaus befindet sich ein Swimmingpool, wo Sie sich abkühlen oder einfach nur entspannen und die afrikanische Sonne genießen können. Die Kingfisher River Bar ist berühmt für ihre Plattform, von der aus man die großartigen Sonnenuntergänge Afrikas genießen kann.

Tag 8: Etosha-Rundu

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 450 km (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie heute über die Stadt Grootfontein nach Rundu. Auf der Fahrt bekommen Sie einen schönen Einblick in die Natur von Namibia. Am Abend können Sie beispielsweise eine Bootsfahrt auf dem Okavango Fluss ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 450 km (ca. 4,5 Stunden)

Nach dem Frühstück fahren Sie heute über die Stadt Grootfontein nach Rundu. Auf der Fahrt bekommen Sie einen schönen Einblick in die Natur von Namibia. Am Abend können Sie beispielsweise eine Bootsfahrt auf dem Okavango Fluss machen oder einfach die Aussicht von Ihrem Deck aus genießen.

Tag 9 - 10: Rundu-Divundu

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 220 km (ca. 2,5 Stunden)

Die Reise geht heute weiter entlang des Caprivi Streifens, wo Sie eine endlose Aussicht über das hohe Gras haben, welches sich auf dem roten Sand absetzt. Wunderschöne Landschaften ziehen an Ihnen vorbei. Und mit Glück kreuzen ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 220 km (ca. 2,5 Stunden)

Die Reise geht heute weiter entlang des Caprivi Streifens, wo Sie eine endlose Aussicht über das hohe Gras haben, welches sich auf dem roten Sand absetzt. Wunderschöne Landschaften ziehen an Ihnen vorbei. Und mit Glück kreuzen einige der vielen Elefanten Ihre Fahrbahn. In Divundu haben Sie erneut die Möglichkeit, eine Bootsfahrt zu machen oder die Einheimischen in einem nahegelegenen Dorf zu besuchen. Erfahren Sie mehr über die traditionelle Lebensweise und sehen Sie, wo die Kinder zur Schule gehen. Eine großartige Gelegenheit, ihre Kultur und ihre Herausforderungen besser zu verstehen.

Tag 9 - 11: Riverdance Lodge

Die Eco-Boutique Lodge hat sieben großzügig und raffiniert gebaute Bungalows. Sie liegen in großem Abstand voneinander entfernt, sodass für genügend Privatsphäre gesorgt ist. Jedes Zimmer besitzt ein eigenes Deck mit Flusssicht. Die Konstrukte aus einheimischem Holz und viel Glas stehen wie ...
Die Eco-Boutique Lodge hat sieben großzügig und raffiniert gebaute Bungalows. Sie liegen in großem Abstand voneinander entfernt, sodass für genügend Privatsphäre gesorgt ist. Jedes Zimmer besitzt ein eigenes Deck mit Flusssicht. Die Konstrukte aus einheimischem Holz und viel Glas stehen wie Vogelnester inmitten alter Bäume. Sie überraschen durch ihre hochwertige Bauweise, ihre Originalität und das tolle, luxuriöse Design. Man schläft in extra großen Betten, auf lokal hergestelltem Leinen und kann sich unter den vielen Kissen das bequemste aussuchen, um anschließend wie ein Engel zu schlummern - die Hintergrundmusik dazu liefern die vielen heimischen Vögel und manchmal Nilpferde. Von der offenen Veranda des Hauptgebäudes schaut man auf den majestätischen Okavango, am anderen Ufer liegt Angola. Bei diesem Ausblick kann man beste namibische Küche genießen: Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit selbstgebackenem Brot und frischen Blaubeeren aus der Nachbarschaft. Oder abends ein dreigängiges Menu im romantischen Kerzenlicht, mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten. Die Gäste kommen ins Schwärmen. Für Camper stehen vier außerordentlich komfortable Plätze zur Verfügung mit Blick auf den Fluss sowie eigenen, sanitären Anlagen. Jeder Campingplatz besitzt zudem eine schöne Feuerstelle mit Grillrost und großem Picknicktisch. Die Outdoor-Fans sind jederzeit willkommen, an den Mahlzeiten und Aktivitäten der Lodge teilzunehmen.

Tag 11 - 13: Divundu-Bwabwata Nationalpark

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Sie verlassen Divundu und fahren weiter in Richtung des Bwabwata Nationalparks. Eine für Namibia sehr
ungewöhnliche Landschaft: Reetinseln, Flussläufe und Marschen kennzeichnen dieses Gebiet. Der National Park ist sehr ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 240 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Sie verlassen Divundu und fahren weiter in Richtung des Bwabwata Nationalparks. Eine für Namibia sehr
ungewöhnliche Landschaft: Reetinseln, Flussläufe und Marschen kennzeichnen dieses Gebiet. Der National Park ist sehr wildreich und beherbergt neben Löwen und Elefanten auch seltene Antilopen, Zebras, Flusspferde, Krokodile und über 430 Vogelarten. Genießen Sie die Aussicht auf die Landschaft, die so anders ist als in Deutschland. Freuen Sie sich in den kommenden Tagen auf Pirschfahrten und Bush Walks im Bwabwata National Park. Hier erwartet Sie auch ein weiteres Highlight. Nichts geht über ein abgelegenes, privates Picknick unter dem Baldachin majestätischer Bäume in freier Wildbahn. Eine Flasche Sekt und ein frisch zubereiteter Bio-Aufstrich aus der Lodge-Küche bilden den Rahmen für eine wirklich spektakuläre Vintage-Picknick-Safari.

Tag 11 - 14: Nambwa Tented Lodge

Die Nambwa Tented Lodge liegt im Herzen von KAZA und ist die einzige Lodge, die im Bwabwata National Park liegt. Die Lodge bietet zehn luxuriöse Zelte in den majestätischen Jackalbeeren-, Leberwurst- und Krokodil-Bäumen. Die Lodge respektiert den Vorrang der Elefanten und ist komfortabel ...
Die Nambwa Tented Lodge liegt im Herzen von KAZA und ist die einzige Lodge, die im Bwabwata National Park liegt. Die Lodge bietet zehn luxuriöse Zelte in den majestätischen Jackalbeeren-, Leberwurst- und Krokodil-Bäumen. Die Lodge respektiert den Vorrang der Elefanten und ist komfortabel oberhalb des afrikanischen Wildlebens gelegen. Ein vollkommen authentische Art und Weise verbindet die luxuriösen Zelt-Suiten mit ausgezeichnetem Komfort und geschmackvoller Einrichtung. Natürliche Farben rufen eine sanfte Balance von Gelassenheit hervor. Die dekadenten und geräumigen Zelt-Suiten kann man komplett öffnen, dies vermittelt ein Gefühl von Weite. Beobachten Sie von der Privatsphäre Ihres großen Open-Air-Decks aus den Himmel mit violetten und bernsteinfarbenen Tönen und tanken Sie Energie für Ihre bevorstehende Abenteuer.

Tag 14 - 16: Bwabwata National Park- Chobe Region

FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana und geben am Flughafen Kasane Ihren Mietwagen ab. Von dort holt Sie ihr Transfer ab um Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft - den Chobe Water Villas zu bringen. Diese liegen auf ...
FAHRTSTRECKE (nonstop): ca. 250 km (ca. 3-3,5 Stunden)

Heute überqueren Sie die Grenze nach Botswana und geben am Flughafen Kasane Ihren Mietwagen ab. Von dort holt Sie ihr Transfer ab um Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft - den Chobe Water Villas zu bringen. Diese liegen auf einer
kleinen Insel, dementsprechend erfolgt der Transfer mit einer 5 minütigen Bootsfahrt. Entspannen Sie die nächsten Tage hier und nutzen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Lodge. Nutzen Sie einen Tag beispielsweise um ein gutes Buch zu lesen und freuen Sie sich auf High Tea und Coffee am Nachmittag. Oder gehen Sie auf Pirschfahrten im Chobe Nationalpark und freuen Sie sich auf unvergessliche Elefantenbegegnungen. Das Gebiet des Chobe Nationalparks besitzt, besonders während der Trockenzeit, die dichteste Elefantenkonzentration Afrikas und die 450 Vogelarten des Nationalparks lassen die Herzen von Vogelliebhabern höher schlagen.

Tag 14 - 17: Chobe Water Villas

Chobe Water Villas ist eine exklusive und intime "Boutique" Lodge in Namibia an der Ostspitze des berühmten Caprivi Strip, der heute als Sambesi Region bekannt ist. Die Lodge liegt privat in der 150 km2 namibischen Kasika Conservancy direkt am Ufer des Chobe Flusses, gegenüber dem berühmten ...
Chobe Water Villas ist eine exklusive und intime "Boutique" Lodge in Namibia an der Ostspitze des berühmten Caprivi Strip, der heute als Sambesi Region bekannt ist. Die Lodge liegt privat in der 150 km2 namibischen Kasika Conservancy direkt am Ufer des Chobe Flusses, gegenüber dem berühmten Chobe National Park und der Safari-Stadt Kasane in Botswana. Es bietet freien Blick in den Chobe Nationalpark und auf die weltbekannte Insel Sedudu.
Das Hotel liegt am Zusammenfluss der legendären Chobe und der mächtigen Sambesi-Flüsse, an denen sich die Grenzen von vier Ländern treffen: Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe. Begeisterte Angelfreunde werden von den größten Süßwasserfischen, kraftvollen und energiegeladenen Tigerfischen, zusammen mit Nembwe und dem köstlichen Three Spot Brassen herausgefordert. Chobe Water Villas schmiegt sich ruhig unter prächtigen schattigen Akazienbäumen und beherbergt nur 32 Gäste in seinen einzigartig positionierten luxuriösen Water Villas, Lounges, Bar, Restaurant, Infinity Pool, African Boma und Pool Deck. Nur mit dem Boot erreichbar, ein 15-Minuten-Safari-Bootstransfer von Botsuanas Kasane bietet Ihnen ein einzigartiges Ankunftserlebnis, indem Sie durch den Chobe River mit einigen der Flussbewohner wie Nilpferd, Elefant, Büffel und Krokodil cruisen. Bei der Ankunft wird man von einem warmen und echten namibischen SMILE und einem kühlen, erfrischenden Getränk begrüßt.

Tag 17 - 20: Chobe Region- Victoria Falls

Mit dem Boot geht es nach einem gemütlichen Frühstück wieder zurück nach Kasane, von wo Sie ihr Transfer abholt und über die Grenze nach Zimbabwe bringt. Die nächsten Tage verbringen Sie erneut auf einer kleinen Insel, die keine Wünsche offen lässt. In Ihrem Treehouse mit Dachterrasse und ...
Mit dem Boot geht es nach einem gemütlichen Frühstück wieder zurück nach Kasane, von wo Sie ihr Transfer abholt und über die Grenze nach Zimbabwe bringt. Die nächsten Tage verbringen Sie erneut auf einer kleinen Insel, die keine Wünsche offen lässt. In Ihrem Treehouse mit Dachterrasse und Starbed werden Sie von Ihrem Butler verwöhnt (für 2 Zimmer zuständig). Sie haben täglich die Möglichkeit an Aktivitäten teilzunehmen oder mit dem Transfer in die Stadt zum Bummeln zu fahren. Es empfiehlt sich aber natürlich ein Besuch der einzigartigen Victoria Falls. Lassen Sie sich bei einer kleinen Wanderung aus nächster Nähe von dem Anblick des gewaltigen Wasserfalles begeistern. Die Wassermassen des Zambezi Flusses stürzen hier auf einer Breite von fast zwei Kilometern bis zu 110 Meter in die Tiefe und bilden, als größter Wasserfall des afrikanischen Kontinents, eine natürliche Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Der Weg durch den umliegenden Regenwald ermöglicht Ihnen die Begegnung mit verschiedenen
exotischen Vogelarten, kleine Affen und Antilopen. Natürlich dürfen auch hier Pirschfahrten im Zambezi Nationalpark und Bootsfahrten in den Sonnenuntergang oder für Frühaufsteher in den Sonnenaufgang nicht fehlen. Am Abreisetag bringt Sie Ihr Transfer nach einem letzten Afrikanischen Frühstück zum Flughafen Victoria Falls.

Tag 17 - 20: Victoria Falls River Lodge

Die Victoria Falls River Lodge liegt am Ufer des mächtigen Flusses Zambezi und verfügt über 13 luxuriöse Zeltsuiten (jeweils mit eigener Terrasse und Tauchbecken), 6 abgelegene Island Treehouse Suiten (geschützt inmitten der Baumwipfel der privaten Insel Kandahar), geräumige offene Restaurants, ...
Die Victoria Falls River Lodge liegt am Ufer des mächtigen Flusses Zambezi und verfügt über 13 luxuriöse Zeltsuiten (jeweils mit eigener Terrasse und Tauchbecken), 6 abgelegene Island Treehouse Suiten (geschützt inmitten der Baumwipfel der privaten Insel Kandahar), geräumige offene Restaurants, Lounge- und Barbereiche, ein hauseigenes Fitnessstudio Zentrum und das nachgiebige Afrikologie angeschlossene Toa Spa.

Die Lodge ist die erste private Safari-Lodge, die im Zambezi-Nationalpark (Simbabwe) gebaut wurde. Sie ist ideal gelegen, um die Victoria Falls zu erkunden und verbindet die afrikanische Safari-Erfahrung mit einem der 7 Naturwunder der Welt - den ikonischen Victoria Falls - deren Spray im Abstand!

Catering für eine Vielzahl von Geschmäcken und Vorlieben - von energiereichen Abenteuern bis hin zu Menschen, die Ruhe, Entspannung und Ruhe suchen; Unternehmen, Familien, Flitterwochen, Rentner, die ihre goldenen Jahre umarmen - Victoria Falls River Lodge bietet buchstäblich für jeden etwas.

Tag 20 - 21: Heimreise

Heimreise über Nacht und Ankunft in Frankfurt am nächsten Tag. Ende der Reise
Heimreise über Nacht und Ankunft in Frankfurt am nächsten Tag. Ende der Reise

Reisetermine

Reisezeitraum
Reisetermin
Reisedauer
Preis p.P.
Reisezeitraum:
November - Dezember 2022
Reisedauer:
21 Tage
Preis p.P: 
ab 15.795,00 €
Reisezeitraum:
Januar - März 2023
Reisedauer:
21 Tage
Preis p.P: 
ab 15.995,00 €
Reisezeitraum:
April - Juni 2023
Reisedauer:
21 Tage
Preis p.P: 
ab 16.755,00 €
Reisezeitraum:
Juli - Oktober 2023
Reisedauer:
21 Tage
Preis p.P: 
ab 17.455,00 €
Reisezeitraum:
November - Dezember 2023
Reisedauer:
21 Tage
Preis p.P: 
ab 17.555,00 €

Reisepreis inkludiert

  • Langstreckenflüge in der Economy-Class ab/bis Frankfurt inkl. 1x Freigepäckstück à 23kg
  • Deutschsprachiger Meet & Greet Service am Flughafen inkl. Unterstützung bei Mietwagenannahme, Geldwechsel, SIM-Karten-Besorgung (optional) etc.
  • Unterkünfte und Mahlzeiten gemäß Reiseprogramm  
  • Transfers wie beschrieben 
  • Aktivitäten und Ausflüge gemäß Programm
  • Signature Events
  • Mietwagen gemäß Reiseprogramm
  • FYNCH-HATTON®-Travelkit pro Person
  • Reisemappe inkl. aller Reisedokumente, Reiseverlauf, Reiseinformationen und individuellen und detaillierten deutschsprachigen Wegbeschreibungen
  • Anteilige CO2-Kompensation
  • Insolvenzversicherung

Bei einer Anfrage für mehr als 2 Personen oder bei sonstigen Wünschen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail.

Reisepreis exkludiert

  • Aufpreis Upgrade Flugklasse (Premium Economy, Business-Class)
  • Aufpreis privatgeführte Tour mit Fahrer
  • Zusätzliche Mahlzeiten
  • Getränke
  • Eintrittsgebühren, die nicht als enthalten angegeben sind
  • Optionale Aktivitäten
  • Zusätzliche Kosten für den Mietwagen
  • Persönliche Extras wie z.B. Trinkgelder, Wäschereiservice, Roaming etc.
  • Private Ausgaben
  • Visa (falls erforderlich)
  • PCR-Test (falls erforderlich)
  • Reiseversicherungen (im Besonderen Reiserücktrittskostenversicherung und Reisekrankenversicherung mit Krankenrücktransport)

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.


Ihre Unterkünfte

Ihre Experten

Tag Unterkunft Zimmerart * Verpflegung *
Tag: 
2-4 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Otjimbondona Kalahari
Zimmerart: * 
Villa
Villa zur Alleinbenutzung
Verpflegung: *: 
All Inclusive
Tag: 
4-5 (1 Nacht)
Unterkunft: 
Okonjima Bush Suite
Zimmerart: * 
Private Bush Suite
Private Bush Suite Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
All Inclusive
Tag: 
5-8 (3 Nächte)
Unterkunft: 
Onguma The Fort
Zimmerart: * 
Bush Suite Einzelbelegung
Bush Suite
Verpflegung: *: 
All Inclusive
Tag: 
8-9 (1 Nacht)
Unterkunft: 
Taranga Safari Lodge
Zimmerart: * 
Deluxe Safari Chalet
Deluxe Safari Chalet Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
9-11 (2 Nächte)
Unterkunft: 
Riverdance Lodge
Zimmerart: * 
Bungalow
Bungalow Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
Halbpension
Tag: 
11-14 (3 Nächte)
Unterkunft: 
Nambwa Tented Lodge
Zimmerart: * 
Luxury Tented Suite
Luxury Tented Suite Einzelbelegung
Verpflegung: *: 
All Inclusive
Tag: 
14-17 (3 Nächte)
Unterkunft: 
Chobe Water Villas
Zimmerart: * 
Luxury Villa
Chobe Water Villas Einzelbenutzung
Verpflegung: *: 
All Inclusive
Tag: 
17-20 (3 Nächte)
Unterkunft: 
Victoria Falls River Lodge
Zimmerart: * 
Starbed Treehouse
Starbed Treehouse Einzelbenutzung
Verpflegung: *: 
All Inclusive
* Zimmerart und Verpflegung abhängig von gebuchter Option

Ihre Experten

Reiseinformationen

REISEBESCHREIBUNG

Namibia heißt Sie herzlich willkommen! Sie werden direkt am ersten Tag bei einem Sundowner-Drive die faszinierende Kalahari Wüste, die einen Großteil des östlichen Namibia abdeckt, kennenlernen. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihrer Lodges beispielsweise am Pool, in der Sauna oder bei einer Massage. Auf einer Pirschfahrt begegnen Ihnen bestimmt flauschige Erdmännchen und verschiedene heimische Vogelarten.

Neben Windhoek lernen Sie auf dieser Reise noch weitere Städte kennen. Viele bieten eine wunderschöne Vielfalt an Handwerks- und Kunstartikeln.

In der landschaftlich sehr reizvollen Etosha-Region erwarten Sie Pirschfahrten zu verschiedenen Tageszeiten. In der größten Salzpfanne Afrikas sammelt sich bei Regen das Wasser und zieht hunderttausende Flamingos an.

Bei einer Bootsfahrt auf dem Okavango-Fluss tauchen Sie ein in die Lebensweise der Bewohner. Eine Vintage-Picknick-Safari erwartet Sie, bevor Sie einen Abstecher nach Botswana machen. Dort werden Sie im Bwabwata Nationalpark in der Chobe Region mit Sicherheit noch einige weitere Tierbegegnungen haben. Das Highlight ist der Besuch der Victoria Falls, dem größten Wasserfall des afrikanischen Kontinents. Bei einer Wanderung werden sie die gewaltigen Wassermassen aus nächster Nähe erleben können.

Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise einen Reisepass, welcher über den Tag der Ausreise hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein und über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen muss. Sie müssen in einwandfreiem Zustand sein, d.h. weder beschädigt (beispielsweise eingerissen, geknickt, selbst „repariert“ oder auch versehentlich gewaschen) noch durch Verschmutzung unleserlich- oder schwer leserlich sein. Deutsche können für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tagen im Jahr zu ausschließlich touristischen Zwecken ohne Visum einreisen. Ein gebührenfreier Einreisestempel wird bei Ankunft an allen offiziellen Grenzübergängen erteilt. Angehörige anderer Nationalitäten wenden sich bitte vor Buchung an uns. Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben (->Covid-Informationen siehe unten). Die üblichen Impfungen für Fernreisen sind empfohlen, eine individuelle Konsultation Ihres Hausarztes ist vor jeder Fernreise ratsam. Ein hohes Malariarisiko besteht ganzjährig im Norden und Nordosten des Landes. Von September bis Mai ist im Distrikt Otjozondjupa im Nordosten des Landes mit einem hohen Malariarisiko, von Juni bis August mit einem geringen Risiko zu rechnen. Ein geringes Risiko besteht ganzjährig im Nordwesten einschließlich des Kunene Distrikt sowie Etosha Nationalpark. Im Rest des Landes ist das Malariarisiko minimal. Als malariafrei gelten Windhuk, die Küste, die Namib-Wüste und die Gebiete südlich von Karasburg. Eine Malariaprophylaxe wird empfohlen. Namibia weist ein subtropisch kontinentales Klima auf. Merkmale dieses Klimas sind eine lange Trocken- und eine kurze Regenzeit. Von Ende Dezember bis April herrscht Regenzeit. Die Trockenzeit findet von Mai bis Dezember statt. Grundsätzlich gilt für das Klima in Namibia: Es ist heiß und trocken. Namibia befindet sich dankenswerterweise nur eine Zeitzone versetzt (im Sommer gleiche Zeitzone), so dass der Langstreckenflug für den Biorhythmus sehr verträglich ist.

Auf der Internetpräsenz des Auswärtigen Amtes finden Sie unter der Rubrik "Sicher Reisen" die gültigen Reise- und Sicherheitshinweise für Namibia.


  • Okonjima hat sich der Conservation verschrieben und mit AfriCat eine Stiftung gegründet mit der sie sich um die Rettung von Raubtieren vor unmenschlichen Bedingungen kümmern sowie um diejenigen, die zu verletzt sind, um freigelassen zu werden, und die rehabilitiert wurden. Seit 1993 wurden so mehr als 1080 Tiere gerettet und wieder ausgewildert.
  • Onguma hat eine eigene Anti Poaching Unit, die es als ihre Pflicht versteht, der gesamten Tierwelt im Inneren des Naturschutzgebietes zu helfen und das Überleben der Arten zu schützen, nicht nur das der Nashörner.
  • Onguma bietet der lokalen Gemeinschaft die Möglichkeit ein sinnvolles und produktives Leben zu führen, indem es den Bewohnern der Region ermöglicht wird, von den Operationen im Onguma-Reservat wirtschaftlich zu profitieren. Dazu erfolgter die Schaffung von Arbeitsplätzen in großem Maßstab für die lokale Oshivelo-Gemeinde durch das Nachhaltigkeitsprojekt Oshivelo Farming. Oshivelo Farming ist eine 500 Hektar große Gemüsefarm, die an den Etosha, das Oshivelo Township und Onguma angrenzt. Derzeit werden 94 Hektar bewässert und Oshivelo Farming beabsichtigt, in absehbarer Zeit weitere 150 Hektar zu erschließen. Das Wasser wird aus starken Bohrlöchern auf dem Grundstück gewonnen. Es werden das ganze Jahr über Karotten, Rote Beete, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Kohl, Mais, Butternut und Brokkoli sowie Papayas produziert. Derzeit werden monatlich 400 Tonnen Gemüse auf dem namibischen Markt verkauft. Oshivelo Farming beschäftigt derzeit 180 Mitarbeiter vor Ort, davon 80 % Frauen. Saisonal werden bis zu 100 zusätzliche Mitarbeiter beschäftigt. Alle diese Personen waren zuvor arbeitslos und fristeten ihr Dasein in Oshivelo
  • Als Eco-Lodge steht die Riverdance Lodge in enger Beziehung zur lokalen Gemeinschaft. Sie sehen, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird und konzentrieren sich mit dem Entwicklungsprojekt MEYU auf die vorschulische Bildung und saubere Wasserversorgung. Vorschulbildung ist in Namibia sehr wichtig, aber ohne angemessene Gebäude und Wasserversorgung ist es fast nicht möglich, die Bildung das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten.
  • Das Sijwa Projekt - eine Insel des Wandels. Das Projekt steht für die Umnutzung und Neuerfindung aller recycelbaren Abfälle aus den African Monarch Lodges; Nambwa Tented Lodge und Kazile Island Lodge am Kwando-Fluss in der Sambesi-Region Namibias und von der örtlichen Gemeinde in exquisites, verkaufsfähiges Kunsthandwerk und Kunst. Es ist auch eine Bio-Permakultur-Gärtnerei, um Lebensmittel für Einheimische und Lodge-Gäste zu liefern (um die Luft- und Straßenmeilen zu verringern, die Lodge-Lebensmittel normalerweise zurücklegen). Der sandige Boden wird durch kompostierte Essensabfälle und superstarken Wurmsaft aufgewertet, der durch gelegentlichen Elefantendung gestärkt wird! Es ist außerdem ein Kulturdorf, ein Schulungszentrum für handwerkliche Fähigkeiten, ein Freilandeierprogramm und eine einheimische Baumschule, in der Gäste einen Baum kaufen und pflanzen können, um ihren CO2-Fußabdruck auszugleichen. Dieser wird von einem lokalen „Baumwächter“ betreut um knabbernde Antilopen abzuhalten und somit die Überlebenschance des Baumes zu gewährleisten..
  • Im Januar 2018 wurde ein ehrgeiziger Plan zum Bau einer Vorschule für Kinder in der frühkindlichen Entwicklungsphase im Alter von 3 bis 5 Jahren verwirklicht, als die Schule offiziell ihre Türen für die aufgeregten, etwas nervösen Kinder öffnete, die alle im Zambezi National leben Park. Für die meisten neuen Schüler der Schule war es das erste Mal in ihrem Leben, dass sie eine formelle, strukturierte Vorschule besuchten, da ihnen der Schulbesuch aufgrund der hohen Schulgebühren und der langen Anfahrtswege ein Luxus war, der ihnen nicht gewährt wurde. Die Notwendigkeit einer Vorschule wurde vom Management und den Eigentümern der Zambezi Crescent Collection erkannt, die eine wechselseitige Beziehung zu ihrem freundlichen und hochkompetenten Personal sowie der umliegenden Gemeinde schätzen.
  • Die Zambezi Crescent Collection trägt zu den Fundraising-Bemühungen des VFAPU bei und spendet regelmäßig für die Naturschutzbemühungen des VFAPU. Sollte es zu einem Vorfall von Wilderei kommen, bietet die Zambezi Crescent Collection Ressourcen an, um VFAPU-Ranger bei ihren Rettungs- und Rehabilitationsaktionen zu unterstützen.

Dies ist eine Pauschalreise des Veranstalters First Reisebüro Mönchengladbach GmbH in Sinne des §651a BGB und der Richtlinie (EU) 2015/2302. Unsere AGB und die Datenschutzerklärung sowie das erforderliche Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise ist unter dem folgendem Link verfügbar. Die Reise ist nicht barrierefrei.


INFORMATIONEN UND ANMELDUNGEN

bei Fynch-Hatton Adventures & Safaris (Veranstalter)

First Reisebüro Mönchengladbach GmbH 

Bismarckstr. 23-27 | 41061 Mönchengladbach

Tel. 02161/274-167 | Fax 02161/274-220 | Mail individual@lcc-niederrhein.de    

Downloads

Downloads
Reisebeschreibung & Formblätter
Beratung
Haben Sie Fragen zu dieser Reise?
+49 2161 274 167
Oder schreiben Sie uns:

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:

Südafrika: Safari im Krüger Nationalpark

Als besondere Highlights erwarten Sie ein privater Busch Walk mit erfahrenem Guide durch den Krüger Nationalpark, ein privater Sundowner auf dem Granite Rock Aussichtspunkt sowie eine...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 3.995,00 € / 13 Tage

Kapstadt: Beach, Design und Wein

Zu den ausgewählten Highlights dieser Reise gehören eine E-Bike-Tour mit privatem Picknick am Strand , eine Tagestour über die Cape Peninsula in einem nostalgischen Seitenwagen sowie ein Nature...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 3.955,00 € / 12 Tage
Folie2
 LUXUS

Südafrika: Safari im Kruger Nationalpark

Zu den Highlights dieser Reise gehören ein 3-Gänge-Menü mit Weinbegleitung bei Kerzenschein, ein Busch Frühstück sowie eine szenenreiche, private Tages-Safariaktivität durch den Krüger...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 4.385,00 € / 13 Tage

Südafrika: Wein und Genuss entlang der Gartenroute

Erleben Sie auf dieser Südafrika-Reise die wilde Garden Route - die beliebteste Route des Landes - mit zahlreichen Highlights, die die Vielfalt Südafrikas hervorragend aufzeigen. Zu den...

Reisepaket inkl. Flug p.P.
Zahlreiche Termine verfügbar.
ab 5.255,00 € / 15 Tage